Angewandte Literaturwissenschaft

Die Angewandte Literaturwissenschaft beschäftigt sich mit der Vermittlung von Literatur in den Medien. Hierzu gehört v. a. die Auseinandersetzung mit Literaturkritik, mit dem Feuilleton, mit Buchhandel und Verlagswesen, mit anderen literaturvermittelnden Institutionen und mit intermedialen Bezügen von Literatur. Praxisnähe schließt wissenschaftliche Fundierung nicht aus, im Gegenteil: Beides bedingt einander. Daher wird bei den Bänden in der Reihe „Angewandte Literaturwissenschaft” besonderer Wert auf theoretische Reflexion und praktische Relevanz zugleich gelegt.