Themen: Kunst

1 2 3 4 5 7

  • Quart Heft für Kultur Tirol 1/2003 Nr. 1

    Quart Heft für Kultur Tirol – die vom Land Tirol herausgegebene Nachfolgezeitschrift von ‚das fenster‘. Inhalt von Nr. 1 Lois Weinberger: Perfekt provisorische Gebiete. Ein Kellner hört sich Cage an. Die Nudelsuppe und der Aktienmarkt. Marina Abramovic in Franzensfeste. Tod eines Begräbnisses.... Mehr

  • Hans Salcher: Worte haben ein Bild gemalt Bilder und Texte

    Hans Salcher ist ein Maler und Poet der einfachen Dinge, ein Philosoph des Kleinen und Unscheinbaren. Zwischen den groben, geraden Strichen, in denen er seine Texte und Bilder zeichnet, schimmern ein ironischer und scharfsinniger Geist, kindliche Weisheit und Sensibilität, der genaue Blick... Mehr

  • Franz Wassermann: Narben

  • Now on Display: Carol Bove

    with works byCarol BoveHerbert HintereggerSergej JensenDavid MaljkovicHeather RoweSAMMLUNG IVO MOSERBy appointment only

  • Aquarellhappening Tux Kunstkatalog

    Das Aquarellhappening Tux ist ein von KünstlerInnen initiiertes und betreutes Artist in Residence-Projekt, das seit 2000 jährlich in den Sommermonaten im Tiroler Tuxertal stattfindet. Als „Sommerfrischeübung mit Stipendiatscharakter“ für internationale KünstlerInnen gedacht, bietet das Aquarellhappening Tux diesen die Möglichkeit, ihre üblicherweise im... Mehr

  • how we spent it

    Was kostet die Welt? Die englische Financial Times hat diese Frage wörtlich genommen. Seit Jahren präsentiert sie in ihrer monatlich erscheinenden Wochenendbeilage „how to spend it“ eine reiche Palette an Bedarfs- und Luxusartikeln jeglicher Art inklusive Preisen und Werten. Lorma Marti gehen... Mehr

  • Das Auge der Meret Oppenheim – L’occhio di Meret Oppenheim

    Ihr mittlerweile legendäres Objekt Le Déjeuner en fourrure (Frühstück im Pelz), 1936 angekauft vom Museum of Modern Art in New York, machte Meret Oppenheim über Nacht weltberühmt. Der surrealistischen Avantgarde, allen voran Pablo Picasso, Max Ernst, Alberto Giacometti und Man Ray, galt... Mehr

  • Julia Rhomberg: die dehnung des augenblicks elde steeg in Innsbruck 1974-1988

    Elfriede Stegemeyer (1908–1988), bekannt unter ihrem Künstlernamen elde steeg, zählt zu den faszinierendsten Avantgardekünstlerinnen Österreichs. Neben ihren künstlerischen Anfängen im Dadaismus und Surrealismus fanden besonders ihre spätavantgardistischen fotografischen Arbeiten aus der Zwischenkriegszeit internationale Beachtung. Doch elde steegs Arbeiten beschränkten sich nicht auf... Mehr

  • Ursula Schnitzer: vote for women

    1945 wurde in Italien das Wahlrecht für Frauen eingeführt, 1948 durften in Südtirol erstmals Frauen wählen. 60 Jahre nach diesem historischen Ereignis befasst sich das Kunstprojekt „vote for women“, das mit einer Ausstellung von kunst Meran verknüpft ist, mit der Rolle und... Mehr

  • Lisa Ruyter One Million Postcards

    Die 1968 geborene New Yorker Künstlerin Lisa Ruyter spielt in ihren intensiv farbigen Arbeiten virtuos mit der Synthese verschiedener Medien: Ausgehend von schnappschussartigen Fotografien, konzentriert sich ihr Blick auf alltägliche Details, die erst durch diese Konzentration ihre spezifische Spannung erhalten und zugleich... Mehr

1 2 3 4 5 7