Themen: Belletristik

1 2 3 4 5 6 16

  • Josef Feichtinger: Der Saubohnenprozess und andere Stücke Herausgegeben von Toni Bernhart

    Josef Feichtinger ist der meistgespielte Südtiroler Theaterautor. Dieser von Toni Bernhart herausgegebene Band umfasst einen Querschnitt aus seinem dramatischen Schaffen.

  • Thomas Ballhausen: Die Unversöhnten Erzählung

    Asterios, das traurige Monster, halb Stier und halb Mensch, ist der zweifelhafte Held von Thomas Ballhausens Erzählung „Die Unversöhnten“: In einer Stadt, die ihrem Untergang in einer Flut von Krieg und Gewalt entgegensieht, fristet er ein Dasein als einsamer Auftragskiller. Seine Einsatzbefehle... Mehr

  • Egon A. Prantl, Andrea Steinlechner: Madagaskar Ein pornographischer Roman

    Madagaskar ist eine Liebesgeschichte – aber was für eine: direkt und hemmungslos, hart und authentisch – und voll von leidenschaftlichem Leben.

  • Gabriele Bösch: Der geometrische Himmel Erzählung

    Wie kann man in die Zukunft sehen? Das fragt sich der Erzähler in diesem außergewöhnlichen Debütwerk von Gabriele Bösch und er versucht es mit dieser Devise: einmal um die Frage schleichen und sich ihr von hinten nähern. Das führt ihn zurück in... Mehr

  • Reinhard Kocznar: Ein unerwarteter Besuch

    Ein unerwarteter Besuch ist in die Wohnung des Versicherungsdirektors Robert Prokop eingedrungen und hat seine Unterlagen durchwühlt. Wonach hat er gesucht? Haben die undurchsichtigen Finanzgeschäfte, denen Prokop in seinem Unternehmen auf die Spur gekommen ist, damit zu tun? Auf der Suche nach... Mehr

  • Anne Marie Pircher: Rosenquarz Erzählungen

    Eine flüchtige Affäre mit Amir, einem iranischen Geschäftsmann, ruft in Paula schmerzhafte Erinnerungen wach: Jahre zuvor, während ihres Studiums in Kalifornien, war der Campus-Kollege, den alle den „Schah“ nannten, ein schöner, undurchschaubarer Mann aus einer Kultur, die ihr völlig fremd blieb, nach... Mehr

  • Elias Schneitter: Augenblicke einer Biografie, in der Giorgio Voghera schon seine Finger im Spiel hat Mit Zeichnungen von Hans Pfefferle

    Schneitters neues Werk versteht sich als ein kleines Feuerwerk von originellen Gedanken und pointierten Formulierungen, ein Flanieren durch die Welt einer Literatur, in der das Erzählen das Ziel ist.

  • Hans Salcher: Worte haben ein Bild gemalt Bilder und Texte

    Hans Salcher ist ein Maler und Poet der einfachen Dinge, ein Philosoph des Kleinen und Unscheinbaren. Zwischen den groben, geraden Strichen, in denen er seine Texte und Bilder zeichnet, schimmern ein ironischer und scharfsinniger Geist, kindliche Weisheit und Sensibilität, der genaue Blick... Mehr

  • Barbara Hundegger: rom sehen und. april 05. gedicht-bericht Lyrik

    Am Samstag, den 2. April 2005 abends, erreicht die Welt via Medien die Nachricht vom Tod Papst Johannes Pauls II. Die Inszenierung von Papsttod, Papstbeerdigung, Konklave, wie Wahl des Nachfolgers Ratzinger werden in den Massenmedien genauso dankbar angenommen wie die Hochzeit von... Mehr

  • Kirstin Breitenfellner: Falsche Fragen Roman

    Bei welcher Entscheidung weiß man schon, wohin sie einen führt? Teresa und Maya waren Freundinnen von Kindesbeinen an. Doch später landet ausgerechnet die stille, ernste Teresa in einer Werbeagentur, während sich die früher so unbändige Maya einer strengen Religionsgemeinschaft anschließt. Mayas Weg... Mehr

1 2 3 4 5 6 16