MONTFORT 2/2021

MONTFORT 2/2021

25,50 *

  • lieferbar
  • 140 Seiten,
  • * Preis inkl. Mehrwertsteuer.
  • Wir liefern in die EU und die Schweiz. Der Versand ist kostenlos ab EUR 50,-. Ansonsten betragen die Versandkosten EUR 5,-
Artikelnummer: 6139 Kategorien: , , ,

Die vom Vorarlberger Landesarchiv redaktionell betreute Zeitschrift „Montfort“ bietet als regionalhistorisches Publikationsforum Beiträge und Studien zur Vorarlberger Landesgeschichte aus allen Epochen. Sie wendet sich sowohl an das Fachpublikum wie an interessierte Laien. Der zweite Band des 73. Jahrgangs ist als offenes Themenheft gestaltet. Er bringt mit einer Arbeit über Vorarlbergs „Eichenzeit“ einen wichtigen umwelthistorischen Aspekt ein, beschäftigt sich mit dem Spazierengehen als einer Form bürgerlicher Freizeitkultur des 19. Jahrhunderts und enthält eine umfangreiche Studie zur Stellung der Herrschaften vor dem Arlberg im Rahmen des vorderösterreichischen Territorialkomplexes der Habsburger. Des Weiteren werden Beiträge geboten über: Thomas Lirer, den Verfasser der „Schwäbischen Chronik“, Dornbirner Zu- und Abwanderer in der Frühneuzeit, die „Tobelhocker“ in Liechtenstein, musizierende Vaganten im hinteren Bregenzerwald, die Schwabenkinderproblematik um 1830, die Geschichte der Vorarlberger Gemeindevermittlungsämter sowie Hermann Deurings Anfänge als Archäologe. Mehrere Buchbesprechungen schließen den Band ab.


INHALT

Markus Schmidgall
Die Region vor dem Arlberg bei Vorderösterreich

Helmut Tiefenthaler
„Eichenzeiten“ in der Landschaftsgeschichte Vorarlbergs

Manfred Tschaikner
Auf der Suche nach Thomas Lirer, dem Verfasser der „Schwäbischen Chronik“ (Erstdruck 1485)

Alois Niederstätter
Dornbirner Zu- und Abwanderer von 1585 bis 1653. Bemerkungen zu einem leider verschollenen Dokument

Manfred Tschaikner
Die Tobelhocker in Liechtenstein – von Tätern und Opfern nach dem Ende der Hexenprozesse

Annemarie Bösch-Niederer
Der hintere Bregenzerwald ein Schlupfwinkel für musizierende Vaganten? Ergebnisse einer Spurensuche

Alfons Dür
Kreishauptmann Ebner und das Schwabenkinderwesen in Vorarlberg um 1830

Helmut Tiefenthaler
Spazierengehen als bürgerliche Freizeitkultur des 19. Jahrhunderts am Beispiel Bregenz

Lukas Ospelt
Der obligatorische Sühneversuch bei Ehrenbeleidigungsdelikten und Ehren-kränkungen vor den Vorarlberger Gemeindevermittlungsdiensten

Helmut Swozilek
Hermann Deuring (1885–1961) – einmal auch Archäologe gewesen

Rezensionen


MONTFORT 2/2021