Themen: Reformpädagogik

1 2 3

  • Christoph Kühberger: Kompetenzorientiertes historisches und politisches Lernen Methodische und didaktische Annäherungen für Geschichte, Sozialkunde und Politische Bildung

    Dieses Buch bietet neben grundlegenden Denkmustern der kompetenzorientierten Geschichts- und Politikdidaktik auch viele Bausteine für den konkreten Unterricht an Hauptschulen und im Gymnasium.

  • Christian Laner, Harald Eichelberger, Karin Dietl: Schule neu gedacht – Schule neu gemacht Die moderne Schule. Reformpädagogische Unterrichtsentwicklung

    Niemand kann heute mehr sagen, was unsere Kinder morgen in ihrem Leben erwarten wird. Welche Kompetenzen sollten sich Kinder in der Schule aneignen, damit sie sich auf die Herausforderung des Lebens einstellen können? Wir brauchen aktive, initiative und kreative Kinder, die die... Mehr

  • Reinhard Krammer: Intention und Prozess im Geschichtsunterricht Der Einfluss externer Faktoren auf die Praxis an den deutschsprachigen Mittelschulen Österreichs 1849-1914

    Der Geschichtsunterricht, wie er heute erteilt wird, hat selbst eine bewegte Geschichte und diese Geschichte – das ist die Hauptthese des Buches – hat auch heute noch Einfluss auf die Praxis des Unterrichts.

  • Harald Eichelberger: Kulturen, Sprachen, Welten Fremdsein als pädagogische Herausforderung

    Die aktualisierte Neuauflage – mit besonderem Schwerpunkt auf „Interkulturalität“ – gibt Einblick in die Lebenswelt von Menschen mit unterschiedlichen Kulturen, Sprachen und Welten, aus inner- und außereuropäischen Ländern. Die angesprochene Gruppe sind Menschen, die mitunter bereits in unserem Land geboren wurden, jedoch... Mehr

  • Angelika Paseka: Gender Mainstreaming und Lehrer/innenbildung Widerspruch, kreative Irritation, Lernchance?

    Angelika Paseka untersucht den Zusammenhang die Umsetzung von Gender Mainstreaming in der Lehrer/innenbildung.

  • Harald Eichelberger, Christian Laner: Zukunft Reformpädagogik Neue Kraft für eine moderne Schule

    Die historischen Erziehungsentwürfe der Reformpädagogik entsprechen zunehmend den Erziehungsidealen der Gegenwart: Selbständigkeit, Verantwortung, Solidarität u. ä. m. sind Erziehungsziele, die den reformpädagogischen Konzepten immanent sind.

  • Manfred Lang, Doris Elster: Professional Development and School Improvement Science teachers' voices in school-based reform

    Teachers' voices in school-based reform is a book based on case studies from the European funded project EUDIST (European Development of Innovative Science Teaching).

  • ppc@school – Kleine Computer für kleine Hände

    Zeit- und ortsunabhängiges Lernen mit dem Computer - Ideen und Möglichkeiten für Kinder im Volksschulalter

  • Franz Radits, Franz Rauch, Ulrich Kattmann: Gemeinsam Forschen – Gemeinsam Lernen Wissen, Bildung und Nachhaltige Entwicklung

    Wie wird Wissen aus interdisziplinärer Nachhaltigkeitsforschung in der Lehrerbildung und in Schulen wirksam?

  • Schulreformen in Italien und ihre Umsetzung in Südtirol

    In vielen Ländern Europas sind die Themen "Schulreform" und "Autonomie der Schulen" feste Bestandteile der Bildungspolitik.

1 2 3