Zeitschriften: Informationen zur Politischen Bildung

Informationen zur Politischen Bildung
Abonnement
Die Informationen zur Politischen Bildung sind speziell für ein Zielpublikum konzipiert, das sich mit Politischer Bildung und deren Umsetzung befasst. Die Reihe greift aktuelle gesellschaftspolitische Veränderungen und neue Themen auf. Neben gut lesbaren, prägnanten Beiträgen bietet ein ausführlicher Didaktikteil Unterrichtsbeispiele, Projektvorschläge und Materialien.
Im wissenschaftlichen Beirat sind alle politikwissenschaftlichen Institute der Universitäten Österreichs sowie benachbarte und für die Politische Bildung relevante Disziplinen vertreten:

Ao. Univ.-Prof. Dr. Ingrid Bauer (Salzburg), Univ.-Prof. Dr. Herbert Dachs (Salzburg),
Univ.-Prof. Dr. Heinz Fassmann (Wien), Univ.-Prof. Dr. Hans-Georg Heinrich (Wien),
ao. Univ.-Prof. Dr. Otmar Höll (Wien), Univ.-Prof. Dr. Dietmar Larcher (Klagenfurt),
Univ.-Prof. Dr. Anton Pelinka (Innsbruck), Univ.-Prof. Dr. Sonja Puntscher Riekmann (Salzburg), Univ.-Prof. Dr. Emmerich Tálos (Wien), Univ.-Prof. Dr. Brigitte Unger
(Utrecht), em. Univ.-Prof. Dr. Erika Weinzierl (Wien)

Detaillierte Inhaltsangaben zu den einzelnen Ausgaben finden Sie über unsere Stichwortsuche unter „Informationen zur politischen Bildung“.

Die aktuellen Themen:

Nr. 33 (2010) Wirtschaft und Politik

Nr. 32 (2010) Erinnerungskulturen

Nr. 31 (2009) Herrschaft und Macht

Nr. 30 (2009) Politische Kultur. Mit einem Schwerpunkt zu den Europawahlen

Nr. 29 (2008) Kompetenzorientierte Politische Bildung

Nr. 28 (2008) Jugend – Demokratie – Politik

Nr. 27 (2007) Der WählerInnenwille

Nr. 26 (2006) Geschlechtergeschichte -Gleichstellungspolitik – Gender Mainstreaming

Nr. 25 (2006) Sicherheitspolitik

Nr. 24 (2006) Wieviel Europa?

Nr. 23 (2005) Globales Lernen – Politische Bildung

Nr. 22 (2005) Frei – Souverän – Neutral – Europäisch

Nr. 21 (2004) Von Wahl zu Wahl

Nr. 20 (2004) Gedächtnis und Gegenwart. HistorikerInnenkommissionen, Politik und Gesellschaft

Nr. 19 (2003) EU-25: Die Erweiterung der Europäischen Union

Nr. 18 (2001) Regionalismus – Föderalismus – Supranationalismu
Sondernummer (2001) „Dazugehören“. Fremdenfeindlichkeit, Migration, Integration

Nr. 17 (2000) Demokratie in einer veränderten Welt
Sondernummer (2000) Wir und die anderen

Informationen zur Politischen Bildung:
im Abonnement: euro 9,50/sfr 16,80 (pro Ausgabe)
Einzelbestellung: euro 14,00/sfr 25,30
(Preise inkl. MwSt., zuzügl. Versand)

1 2 3

  • Gertraud Diendorfer: Religion und Politik

    Das Themenheft widmet sich dem vielschichtigen Verhältnis zwischen Religion und Politik. Es werden zwei gegenläufige Trends, die Trennung von Religion und Staat in Europa auf der einen Seite und andererseits aktuelle Gegenbewegungen zur Säkularisierung wie beispielsweise der wachsende Einfluss des politischen Islams... Mehr

  • Gertraud Diendorfer: Parlamente im politischen System Österreichs

    Im Fokus des Themenhefts 36 der „Informationen zur Politischen Bildung“ steht das Parlament. Es werden die Aufgaben und Handlungsspielräume im Kontext des politischen Systems sowie die Kompetenzverteilung im Mehrebenensystem beleuchtet. Im Informationsteil wird ein allgemeiner Überblick über Aufgaben und Stellung von Parlamenten... Mehr

  • Gertraud Diendorfer: Medien und Politik

    Das Themenheft 35 der Reihe „Informationen zur Politischen Bildung“ geht der Frage nach der Bedeutung von Medien für Gesellschaft, Politik und Demokratie nach – und beschäftigt sich mit den Wechselwirkungen zwischen diesen Bereichen. Wie werden Medien (politisch) gesteuert? (Wie) machen Medien Politik?... Mehr

  • Gertraud Diendorfer: Politische Handlungsspielräume

    Das Themenheft 34 der Informationen zur Politischen Bildung geht der Frage nach, wer Politik macht und wer über die notwendigen Handlungsspielräume verfügt, um politisch gestalten zu können.Im Informationsteil wird dargestellt, welche Akteure in welchen politischen Bereichen über Gestaltungskompetenz verfügen, aber auch, wo... Mehr

  • Gertraud Diendorfer: Wirtschaft und Politik

    Das aktuelle Themenheft der Reihe „Informationen zur Politischen Bildung“ steht im Zeichen des Themas Wirtschaftspolitik.

  • Gertraud Diendorfer: Erinnerungskulturen

    Der aktuelle Band der Reihe „Informationen zur Politischen Bildung“ geht der Frage nach, warum und wie Gesellschaften sich erinnern und welchen Kontinuitäten und Brüchen Erinnerungskulturen unterliegen. Am Wandel von Erinnerungskulturen lässt sich ablesen, dass jede Generation ihre Fragen an die Vergangenheit neu... Mehr

  • Gertraud Diendorfer: Politische Kultur Mit einem Schwerpunkt zu den Europawahlen

    Das Heft 30 behandelt „politische Kultur“ im Wandel und aus aktuellem Anlass die Europawahl.

  • Gertraud Diendorfer: Kompetenzorientierte Politische Bildung

    Das Themenheft präsentiert das aktuelle Kompetenz-Strukturmodell zur Politischen Bildung sowie dessen Anwendungsmöglichkeiten in der pädagogischen Praxis.

  • Gertraud Diendorfer: Jugend – Demokratie – Politik

    Das Themenheft behandelt die Demokratieentwicklung in Österreich seit dem 19. Jahrhundert sowie Strukturen und Regeln der verschiedenen Spielarten von Demokratie.

  • Gertraud Diendorfer: Der WählerInnenwille

    In diesem Heft werden Grundlageninformationen rund um das Thema politischer Mitbestimmung im österreichischen politischen System aus verschiedenen Perspektiven beleuchtet.

1 2 3