Geschlechtergeschichte – Gleichstellungspolitik – Gender Mainstreaming

Gertraud Diendorfer

Geschlechtergeschichte – Gleichstellungspolitik – Gender Mainstreaming

14,00*

  • lieferbar
  • ISBN 978-3-7065-4399-6
  • 104 Seiten,

Heft Nr. 26 der Informationen zur Politischen Bildung befasst sich mit dem Wandel des Geschlechterverhältnisses, mit Gleichbehandlung und Geschlechtergerechtigkeit.

  • * Preis inkl. Mehrwertsteuer.
  • Wir liefern in die EU und die Schweiz. Der Versand ist kostenlos ab EUR 50,-. Ansonsten betragen die Versandkosten EUR 5,-

Heft Nr. 26 der Informationen zur Politischen Bildung befasst sich mit dem Wandel des Geschlechterverhältnisses, mit Gleichbehandlung und Geschlechtergerechtigkeit: Der thematische Bogen der Beiträge spannt sich von der Ersten Frauenbewegung um politische Mitbestimmung über die Neue Frauenbewegung der 1970-er Jahre bis zur aktuellen Situation des Verhältnisses zwischen Frau und Mann am Beginn des 21. Jahrhunderts: Strukturelle Ungleichverteilungen im Erwerbsleben und in der Familien- und Betreuungsarbeit wie deren Folgen für das Geschlechterverhältnis im Gesellschaftssystem werden analysiert und in den spezifischen österreichischen wie internationalen Rahmen eingebettet. Maßnahmen der Gleichstellungspolitik – beispielsweise Gleichbehandlungsgesetze in der Arbeitswelt – und Konzepte wie Gender Mainstreaming werden vorgestellt. Im Praxisteil finden sich Strategien einer geschlechtersensiblen Didaktik in der Schule und zur Thematik passende Unterrichtsbeispiele.

Gertraud Diendorfer
Geschlechtergeschichte – Gleichstellungspolitik – Gender Mainstreaming