Quellentexte zur Freimaurerei

Helmut Reinalter

Quellentexte zur Freimaurerei

Eine Auswahl

19,90 *

  • in Planung
  • ISBN 978-3-7065-6347-5
  • ca. 80 Seiten, kartoniert

Eine Auswahl freimaurerischer Texte für Freimaurer und interessierte Laien.

Nicht vorrätig

  • * Preis inkl. Mehrwertsteuer.

Eine Auswahl freimaurerischer Texte für Freimaurer und interessierte Laien.

Diese Quellentexte verstehen sich als Ergänzung zu Axel Gieses Einführung in die Freimaurerei. Es handelt sich dabei um eine Auswahl der wichtigsten Dokumente, die die geistigen Grundlagen der Freimaurerei bilden und damit heute noch immer den Werterahmen der Bruderkette darstellen. Die Freimaurerei war an der Konzeption und Verbreitung der Menschenrechte im Laufe der Geschichte stark beteiligt. Sie bekannte sich zur engen Verbindung zwischen Menschenwürde, Menschenrechten und Menschenpflichten. Am 10. Dezember 1948 haben die Vereinten Nationen die „Allgemeine Erklärung der Menschenrechte“ erlassen. Damit wurde ein wichtiger Schlüsselbegriff, wie die Freimaurerei immer wieder betont, für eine humane Gesellschaft, an der sie arbeitet, grundgelegt. Die vorliegenden ausgewählten Quellentexte verweisen nicht nur auf ein friedliches und humanes Zusammenleben der Menschen, sondern auch auf die Substanz der Demokratie.

Helmut Reinalter
Quellentexte zur Freimaurerei
Eine Auswahl
  •  
  • Reihe: Quellen und Darstellungen zur europäischen Freimaurerei
    Alle Titel der Reihe
  • Band: 26
  •  
  • 19,90 *
  • ISBN 978-3-7065-6347-5
  • ca. 80 Seiten, kartoniert
  • Erscheinungstermin: 31.05.2024
  • in Planung
  •  
  • Cover herunterladen (300 dpi)
Helmut Reinalter, bis zu seiner Emeritierung Professor am Institut für Geschichte der Universität Innsbruck, ist Leiter des Privatinstituts für Ideengeschichte, Dekan der Europäischen Akademie der Wissenschaften und Mitglied des Club of Rome.