LesenSchreibenLesen in der Sekundarstufe I

Christina Korenjak, Monika Raffelsberger-Raup, Elfriede Witschel

LesenSchreibenLesen in der Sekundarstufe I

Einblicke in Theorie, Empirie und Praxis

36,90 *

  • in Herstellung
  • ISBN 978-3-7065-6206-5
  • 214 Seiten, kartoniert

Die Verknüpfung von Lesen, Schreiben und Sprechen in Aufgabenarrangements

Nicht vorrätig

Die Verknüpfung von Lesen, Schreiben und Sprechen in Aufgabenarrangements

Eine grundlegende Aufgabe des Deutschunterrichtes in der Sekundarstufe I ist es, Schüler*innen in der Aneignung von Grundkompetenzen im Lesen und Schreiben zu unterstützen sowie Einblicke in die literale und orale Kultur und Praxis zu vermitteln. Aufgabenarrangements, die das Lesen, Schreiben und Sprechen verknüpfen, also einen integrativen Unterricht ermöglichen, werden dabei als wesentlich gesehen. Sie leiten Schüler*innen an, eigenverantwortlich Arbeitsaufträge sowohl individuell als auch im Team zu bearbeiten und so essenzielle Kompetenzen zu trainieren.


Der vorliegende Band bietet zunächst Einblicke in aktuelle deutschdidaktische und pädagogische Theorie und Forschung. Er stellt schließlich eine qualitative Studie in der Sekundarstufe I vor. Sie nimmt die Lese- und Schreibprozesse sowie die Schreibprodukte in einem auf Aufgabenarrangements basierenden Deutschunterricht aus verschiedenen Perspektiven in den Blick.

Christina Korenjak, Monika Raffelsberger-Raup, Elfriede Witschel
LesenSchreibenLesen in der Sekundarstufe I
Einblicke in Theorie, Empirie und Praxis
  •  
  • Reihe: Klagenfurter Beiträge zur Bildungsforschung und Entwicklung
    Alle Titel der Reihe
  • Band: 7
  •  
  • 36,90 *
  • ISBN 978-3-7065-6206-5
  • 214 Seiten, kartoniert
  • Erscheinungstermin: 01.10.2022
  • in Herstellung
  •  
  • Cover herunterladen (300 dpi)

Elfriede Witschel war an der der PH Kärnten als Lehrende in Aus-, Fort- und Weiterbildung sowie in der Forschung tätig.

Christina Korenjak ist wissenschaftliche Mitarbeiterin an der PH Kärnten und Lehrende in Aus-, Fort- und Weiterbildung.

Monika Raffelsberger-Raup ist wissenschaftliche Mitarbeiterin an der PH Kärnten und Lehrende in der Aus- und Fortbildung.