Unterricht als Dialog

Erwin Rauscher

Unterricht als Dialog

Von der Verbindung der Fächer zur Verbindung der Menschen

49,90*

  • lieferbar
  • ISBN 978-3-7065-5563-0
  • 490 Seiten, kartoniert

Menschlichkeit der Schule – Schule der Menschlichkeit? Spannende Beiträge zu Interdisziplinariät, Ethik und Führung

  • * Preis inkl. Mehrwertsteuer.
  • Wir liefern in die EU und die Schweiz. Der Versand ist kostenlos ab EUR 50,-. Ansonsten betragen die Versandkosten EUR 5,-

Menschlichkeit der Schule – Schule der Menschlichkeit? Spannende Beiträge zu Interdisziplinariät, Ethik und Führung

Der Band 4 der Reihe „Pädagogik für Niederösterreich“ versammelt 31 Beiträge, die sich mit den Herausforderungen und Voraussetzungen für einen Unterricht, der „Dialog“ sein will, auseinandersetzen. Menschlichkeit in der Schule, Interdisziplinarität, Führung und Ethik bilden die Themenschwerpunkte des vorliegenden Bandes.



Aus dem Inhalt:
Edgar Josef Korherr
: „Dialog“ – Mode- oder Codewort der Schule? Trendsetter einer Modeströmung und Instrument von Humanisierung
Christina Schörg: Wie die Fächer in die Schule kamen. Über das Gemacht- und Gewordensein schulischer Rahmenbedingungen für die Wissensvermittlung
Johanna Marth: Kinder im Dialog mit und über Kunst. Kindgemäße Kunstrezeption in der Bildnerischen Erziehung
Martin Kühnl: Die trügerische Sehnsucht nach Einheit. Theoretische und praktische Probleme interdisziplinärer Projekte und mögliche Folgerungen für den fächerübergreifenden Unterricht
Elisabeth Morgenbesser: Weltethos. Auf der Suche nach einem gemeinsamen ethischen Grundkonsens in einer globalisierten Welt

Erwin Rauscher
Unterricht als Dialog
Von der Verbindung der Fächer zur Verbindung der Menschen
  •  
  • Reihe: Pädagogik für Niederösterreich
    Alle Titel der Reihe
  • Band: 4
  •  
  • 49,90*
  • ISBN 978-3-7065-5563-0
  • 490 Seiten, kartoniert
  • Erscheinungstermin: 27.01.2016
  • lieferbar
  •  
  • Cover herunterladen (300 dpi)

Der Herausgeber:
Erwin Rauscher, Univ.-Prof. HR MMag. DDr., geboren 1950 in Mauthausen, ist Rektor der Pädagogischen Hochschule Niederösterreich und außerordentliches Mitglied am Institut für Unterrichts- und Schulentwicklung der Universität Klagenfurt. Seine Arbeitsschwerpunkte liegen in der Unterrichts- und Schulorganisationsentwicklung, in der Verhaltenskultur und Schuldemokratie sowie in der Zukunft der LehrerInnenausbildung. Seit 2007 ist er Herausgeber der Reihe "Pädagogik für Niederösterreich".