Schulkultur

Erwin Rauscher

Schulkultur

Schuldemokratie, Gewaltprävention, Verhaltenskultur

34,90*

  • lieferbar
  • ISBN 978-3-7065-5562-3
  • 445 Seiten, kartoniert

Spannende Beiträge zu Schulatmosphäre und Schule als Lernort für demokratisches Miteinander

  • * Preis inkl. Mehrwertsteuer.
  • Wir liefern in die EU und die Schweiz. Der Versand ist kostenlos ab EUR 50,-. Ansonsten betragen die Versandkosten EUR 5,-

Spannende Beiträge zu Schulatmosphäre und Schule als Lernort für demokratisches Miteinander

Der Begriff „Schulkultur“ verdeutlicht, dass intaktes Schulleben über den bloßen Unterricht hinausreicht, wie Schulatmosphäre gelingen und welcher Umgang der Beteiligten untereinander zu einem Klima der Kooperation führen kann. Im dritten Band der Reihe „Pädagogik für Niederösterreich“ wird gezeigt, wie sich die Schule zum Lernort für ein demokratisches Miteinander werden kann. 41 Beiträge geben Einblick in die Themen Schulkultur als Forschungsgegenstand und Praxiserfahrung, Schulgemeinschaft, Gewaltprävention und Verantwortlichkeit, Sozialkapital und Verhaltensvereinbarungen.



Aus dem Inhalt:
Ilse Ennsfellner: Was ist „gute“ Schulkultur? Determination und Maßnahmen für ein ganzheitlich orientiertes Schul- und Bildungswesen
Eric Hultsch: Schule als Lernort von Demokratie. Überlegungen zu einigen Aspekten einer machbaren Veränderung der Schulwelt
Angela Forstner-Ebhart: Demokratische Erziehung mit Printmedien. Pädagogischer Luxus oder Notwendigkeit?
Doris Kommenda: Aggression – ein Ausbruch der Gefühle. Auslöser – Beeinflusser – Verstärker – Gegenspieler
Maria-Luise Braunsteiner: Indikatoren für gelingende Schulkultur. Fallbasiertes Forschen und Lernen in der Lehrerbildung

Erwin Rauscher
Schulkultur
Schuldemokratie, Gewaltprävention, Verhaltenskultur
  •  
  • Reihe: Pädagogik für Niederösterreich
    Alle Titel der Reihe
  • Band: 3
  •  
  • 34,90*
  • ISBN 978-3-7065-5562-3
  • 445 Seiten, kartoniert
  • Erscheinungstermin: 27.01.2016
  • lieferbar
  •  
  • Cover herunterladen (300 dpi)

Der Herausgeber:
Erwin Rauscher, Univ.-Prof. HR MMag. DDr., geboren 1950 in Mauthausen, ist Rektor der Pädagogischen Hochschule Niederösterreich und außerordentliches Mitglied am Institut für Unterrichts- und Schulentwicklung der Universität Klagenfurt. Seine Arbeitsschwerpunkte liegen in der Unterrichts- und Schulorganisationsentwicklung, in der Verhaltenskultur und Schuldemokratie sowie in der Zukunft der LehrerInnenausbildung. Seit 2007 ist er Herausgeber der Reihe "Pädagogik für Niederösterreich".