Empirische Geschichtsschulbuchforschung in Österreich

Christoph Kühberger, Philipp Mittnik

Empirische Geschichtsschulbuchforschung in Österreich

  • Reihe: Österreichische Beiträge zur Geschichtsdidaktik. Geschichte - Sozialkunde - Politische Bildung
    Alle Titel der Reihe

  • Band: 10

29,90*

  • lieferbar
  • ISBN 978-3-7065-5429-9
  • 230 Seiten, kartoniert

Ein aktueller Überblick zur empirischen Schulbuchforschung in der Geschichtsdidaktik am Beispiel Österreich.

  • * Preis inkl. Mehrwertsteuer.
  • Wir liefern in die EU und die Schweiz. Der Versand ist kostenlos ab EUR 50,-. Ansonsten betragen die Versandkosten EUR 5,-

Ein aktueller Überblick zur empirischen Schulbuchforschung in der Geschichtsdidaktik am Beispiel Österreich.

Tagungsergebnisse
Der Sammelband ist das Ergebnis einer internationalen Tagung zum Thema „Empirische Schulgeschichtsbuchforschung in Österreich“, die im Juni 2014 an der Pädagogischen Hochschule Wien stattfand. Dokumentiert wird ein bislang disperser Forschungsstand im Zusammenhang mit der Geschichtsschulbuchforschung in Österreich am Beginn des 21. Jahrhunderts.


Schulbuchforschung in Österreich
Die empirische Schulbuchforschung gilt nach wie vor als eine Möglichkeit, den Stand der Umsetzung von geschichtsdidaktischen Paradigmen zu beobachten. Der Band versammelt dazu eine Reihe von Studienergebnissen und Einblicken zum historischen Lernen, welche sich vorrangig mit der österreichischen Situation auseinandersetzen. Dazu werden neben empirischen Methoden und geschichtsdidaktischen Zugängen zur Analyse von Geschichtsschulbüchern auch konkrete inhaltlich akzentuierte Fragestellungen zu Aspekten der Neuzeit und der Zeitgeschichte vorgestellt. Vertreter/innen aus dem Bereich der geschichtsdidaktischen und kulturhistorischen Forschung stellen dazu Erkenntnisse aus unterschiedlichsten Projekten und Forschungszusammenhängen vor.


Ausblick
Ziel des Bandes ist es, einen aktuellen Überblick über den Bereich der empirischen Forschung in der Geschichtsdidaktik zu österreichischen Schulbüchern zu bieten sowie Zukunftsperspektiven und Desiderate auszuloten.

Christoph Kühberger, Philipp Mittnik
Empirische Geschichtsschulbuchforschung in Österreich
  •  
  • Reihe: Österreichische Beiträge zur Geschichtsdidaktik. Geschichte - Sozialkunde - Politische Bildung
    Alle Titel der Reihe
  • Band: 10
  •  
  • 29,90*
  • ISBN 978-3-7065-5429-9
  • 230 Seiten, kartoniert
  • Erscheinungstermin: 09.11.2015
  • lieferbar
  •  
  • Cover herunterladen (300 dpi)

Christoph Kühberger, Priv.-Doz. Dr. phil. habil., u.a. Leiter des Bundeszentrums für Gesellschaftliches Lernen an der PH Salzburg.
Philipp Mittnik, Prof. Mag. MSc., Professor für Geschichte und Politische Bildung und deren Didaktik, Pädagogische Hochschule Wien, Universität Wien.