Geschichte und Region/Storia e regione 23/1 (14)

Geschichte und Region/Storia e regione 23/1 (14)

Jüdische Gemeinden in der Frühen Neuzeit/Comunità ebraiche in prima età moderna
  • Reihe: Geschichte und Region/Storia e regione

  • Band: 1/2014

29,00 *

  • lieferbar
  • ISBN 978-3-7065-5383-4
  • 184 Seiten,
  • * Preis inkl. Mehrwertsteuer.
  • Wir liefern in die EU und die Schweiz. Der Versand ist kostenlos ab EUR 50,-. Ansonsten betragen die Versandkosten EUR 5,-
Artikelnummer: 5383 Kategorien: ,

Die Erforschung der jüdischen Gemeinden im Europa der Frühen Neuzeit hat in den letzten Jahrzehnten erheblichen Aufschwung erfahren, dies ist insbesondere zahlreichen mikrohistorischen Studien zu verdanken. Gemeinsam ist diesen Untersuchungen vor allem die Themenwahl: So wird die Aufmerksamkeit etwa auf die Vernetzungen zwischen einzelnen jüdischen Familien und Gemeinden innerhalb spezifischer geographischer Räume oder auch auf die sich darin vollziehende Mobilität der Juden und Jüdinnen gelenkt. Ein weiterer Fokus liegt auf der Art der Beziehung der jüdischen zur christlichen Bevölkerung und zu den lokalen sowie überregionalen politischen Institutionen. Vielfach wurden dabei einzelne Persönlichkeiten innerhalb der jüdischen Gemeinden herausgegriffen, denen es auch außerhalb des jüdischen Kontextes möglich war, im ökonomischen Bereich hohes Ansehen zu erlangen, was nicht selten zur Übernahme von Vermittlungsfunktionen mit den Machtzentren führte.


Aus dem Inhalt:

Editorial/Editoriale

Claudia Ulbrich
Raumnutzung und Zeit-Räume im Alltagsleben christlich-jüdischer Gemeinden

Francesco Saracino/Mara Barbierato
La comunità  ebraica di Bolzano nel XVIII secolo: un` eccezione nel panorama asburgico?

Annekathrin Helbig
„was maaßen sie zur Erhaltung guter Ordnung unter sich gewisser Punkte halber sich vereinbart“ – Innerjüdische Organisation in Mecklenburg-Schwerin im 18. Jahrhundert

Aufsätze/Contributi

Andrea Sarri
Il vescovo di Bressanone Johannes Geisler durante il fascismo. Religione e politica nelle omelie e nelle lettere pastorali (1930-1938)

Maria Fiebrandt
Option und Erbgesundheitspolitik. Rassenhygienische Selektionsmechanismen im Kontext der Umsiedlung der Südtiroler

Forum

Laura Sedda
Shabbatai Moravia – testimonianze di vita ebraica a Bolzano nel ´700

Junia Wiedenhofer
„Die Biographische Erfassung der Tiroler Juden“ – Ein Forschungsprojekt des Jüdischen Museums Hohenems in Zusammenarbeit mit der Universität Innsbruck. Eine Projektvorstellung

Andrea Sarri
„Giudaica perfidia“. Liturgia e antisemitismo in un libro recente

Katia Occhi
Seminario di studio «Quaero ex tuis litteris». Carteggi fra basso medioevo ed età  moderna. Pratiche di redazione, trasmissione e conservazione (Istituto storico italo-germanico Trento, 13-14 novembre 2014)

Harald Heppner
Tagungsbericht: Siebenbürgen und der Erste Weltkrieg (Graz, 4.-7. September 2014)

Rezensionen/Recensioni

Alois Unterkircher, Jungen und Männer als Patienten bei einem Südtiroler Landarzt (1860-1900)
(Marion Baschin)

Sandra Hupfauf/Silvia Maria Erber, Liedgeschichten. Musik und Lied in Tiroler Politik und Gesellschaft 1796-1848
(Giuliano Tonini)

Martha Verdorfer (Hg.), Vorbilder oder Zeugen des Zeitgeistes? Schulnamensgebung als umstrittene Erinnerungskultur
(Andrej Werth)

Brigitte Mazohl/Ellinor Forster (Hgg.), Frauenklöster im Alpenraum
(Liise Lehtsalu)

Weitere Informationen zur Zeitschrift und sämtliche Abstracts zum Download finden Sie unter: http://storiaeregione.eu/de/home


Geschichte und Region/Storia e regione 23/1 (14)
Jüdische Gemeinden in der Frühen Neuzeit/Comunità ebraiche in prima età moderna
  •  
  • Reihe: Geschichte und Region/Storia e regione
  • Band: 1/2014
  •  
  • 29,00 *
  • ISBN 978-3-7065-5383-4
  • 184 Seiten,
  • Erscheinungstermin: 12.08.2015
  • lieferbar
  •  
  • Cover herunterladen (300 dpi)