journal für schulentwicklung 4/2007

journal für schulentwicklung 4/2007

Intervention
  • Reihe: journal für schulentwicklung

  • Band: 4/2007

17,00 *

  • kein Nachdruck
  • 64 Seiten,

Nicht vorrätig

  • * Preis inkl. Mehrwertsteuer.
Artikelnummer: 4406 Kategorien: ,

„Professionen wie der Lehrberuf haben in der Regel massive Erfahrungen des Scheiterns ihrer Interventionen. Sie haben Erfahrungen gemacht, dass sie sich anstrengen, dass sie sich bemühen und dennoch ihre Interventionen nicht zum Erfolg führen.
Sie erleben, dass sie mit ihren Interventionen manchmal z.B. auf der Ebene von Personen auch etwas erreichen, aber dass die Systemlogik diese Erfolge wieder erschlägt und das bedeutet, dass ganz häufig gerade Professionelle eine entweder defätistische oder zynische Position hinsichtlich der Möglichkeit von Interventionen entwickeln.
Ich glaube, es kommt darauf an, dass wir in allen Feldern der Ausbildung, der Supervision und des Coachings solcher Professioneller, dieses Tal der Resignation oder des Zynismus überwinden müssen, durch die Verbesserung des Instrumentariums und der Strategien der Interventionen.“
(aus dem Interview mit H. Willke über Interventionen im Bildungssystem, nach- und weiterzulesen in s.e 4/07)


Inhaltsverzeichnis:


Thema
Krainz-Dürr & Altrichter: Interventionen in der Schulentwicklung
Willke: Interventionen im Bildungssystem
Simsa: Erfolg und Misserfolg systemischer Interventionen
Krainz-Dürr: Knacknuss-Situationen für die Schulleitung
Krainz-Dürr & Schwarz: Was passiert, wenn man einen Kiesel ins Wasser wirft …?
Krainer: IMST als Intervention in das österreichische Bildungssystem
Leutwyler: Leistungsanreize als Stimulus

Methodenatelier
Krainz-Dürr: Taburunde
Altrichter: Interventionen konzipieren lernen


Literatur-Review


Agenda


journal für schulentwicklung 4/2007
Intervention
  •  
  • Reihe: journal für schulentwicklung
  • Band: 4/2007
  •  
  • 17,00 *
  • 64 Seiten,
  • Erscheinungstermin: 13.03.2008
  • kein Nachdruck
  •  
  • Cover herunterladen (300 dpi)