Themen: Schulentwicklung

  • schulheft 2/2018 – 170 Praxis des Unterrichtens – Bildungstheoretische Auseinandersetzungen

    Was leitet Lehrer*innen bei ihrer Praxis? Wie geraten die (gesellschaftlichen, politischen, ethischen …) Voraussetzungen in ihren Blick? Welche Entscheidungen haben Lehrer*innen zu treffen? Das vorliegende schulheft geht diesen Fragen primär aus einer bildungstheoretischen Perspektive nach. Unterricht steht immer in einer dialektischen Spannung:... Mehr

  • schulheft 1/2018 – 169 Zur Reform des Kindergartens – elementarpädagogische Wende oder humankapitalistische Inwertsetzung?

    Der Kindergarten als „Bildungsinstitution“ kann heißen: endlich nicht mehr bloß Familienersatz bzw. Familienergänzung. Heißt aber auch: stärker dem humankapitalistischen Verwertungsdruck ausgesetzt. Der Kindergarten ist in PISA angekommen! AUS DEM INHALT Heike Deckert-PeacemanWas heißt Anschlussfähigkeit? Heidemarie Lex-NalisDas österreichische Kindergartenwesen – Blick in die... Mehr

  • schulheft 4/17 – 168 Bildungschancen FAIRteilen! Modelle gerechter Schulfinanzierung

    Dieses schulheft widmet sich der Frage, inwiefern die Bildungsfinanzierung als wirksames Instrument für mehr Bildungsgerechtigkeit fungieren kann. Die Beiträge reichen von Analysen des Status Quo in Österreich, über Erfahrungsberichte eines Finanzierungsmodells, das soziale Kriterien bei der Ressourcen-Zuteilung berücksichtigt, bis hin zur Vorstellung... Mehr

  • schulheft 3/17 – 167 Widerstand. Denkbar, sagbar, machbar

    Solidarität, Kooperation und Demokratie in allen Belangen sind maßgebliche Prinzipien, um herrschende Gewaltstrukturen zu bekämpfen.Dieses schulheft beschäftigt sich mit historischen und aktuellen Strategien des Widerstands gegen rechte, autoritäre und neoliberale Entwicklungen. Widerständiges Handeln wird aus unterschiedlichen Perspektiven thematisiert, um zu zeigen, dass... Mehr