Themen: Kultur- und Sozialwissenschaften

1 2

  • Horst Schreiber, Elisabeth Hussl: Schöne Aussichten Gaismair-Jahrbuch 2019

    Das Gaismair-Jahrbuch ist ein Diskussionsforum für aktuelle Themen.

  • Monika Dachs-Nickel, Andreas Gamerith, Stift Altenburg: Die Sammlung Arnold in Stift Altenburg

    Ein umfangreicher und kunstvoll gestalteter Bestandskatalog zur Sammlung Arnold in Stift Altenburg: 215 Gemälde und Skulpturen von namhaften Barockmalern.

  • Frank Wiggermann: Die Arena von Pola Eine kleine Kulturgeschichte des Amphitheaters von Istrien

    Das Amphitheater von Pola: Schauplatz für fiktive und reale Geschichte einer Stadt und Kultur

  • Artur Boelderl: Vom Krankmelden und Gesundschreiben Literatur und/als Psycho-Soma-Poetologie?

    Der Band behandelt Gesundheit und Krankheit als Themenkreis der Literatur

  • Brigitta Potz: The Contemporary Archive – A Special Collection Ein Kunst-Forschungsprojekt von Andrea Palašti/An Artistic Research Project by Andrea Palašti

    Das "Archiv" als geheimnisvoller, künstlerischer Ort im zeitgenössischen Kontext und philosophischen Diskurs.

  • Gundula Wilscher: Vernetztes Werk(en) Facetten des künstlerischen Schaffens von Friedrich Cerha

    Eine Laudatio anlässlich des 90. Geburtstages des vielseitigen Künstlers Friedrich Cerha.

  • Georg-Andreas Gridling: Lebenszykluskosten im nachhaltigen Geschosswohnbau

    Ein praxistauglicher Weg von der Kennzahlenanalyse zur Kostentransparenz und etablierte Berechnungsmethoden auf dem Prüfstand.

  • Claudia Schmidt-Hahn: Transfiguration – Glauben.Staunen.Denken.Hoffen Disputationes 2017

    Transfiguration - Glauben.Staunen.Denken.Hoffen.

  • Lebensgeschichtliche Protokolle der arbeitenden Klassen 1850-1930 Dissertation 1932

    Marie Jahoda – Erinnerung an eine der bedeutendsten Sozialwissenschaftlerinnen Österreichs

  • Birgitta Bader-Zaar, Gertraud Diendorfer, Susanne Reitmair-Juárez: Friedenskonzepte im Wandel Analyse der Vergabe des Friedensnobelpreises von 1901 bis 2016

    Friedenskonzepte im Wandel behandelt die Veränderungen der Friedenskonzeptionen, die der Vergabe des Friedensnobelpreises zugrundeliegen, sowie Veränderungen in den Konzepten der Friedensforschung wie auch den internationalen politischen Kontexten.

1 2