Themen: Freimaurerliteratur

1 2 3 4 5 7

  • Claus Oberhauser: Die verschwörungstheoretische Trias: Barruel – Robison – Starck

    Im Jahr 1797 erschienen beinahe gleichzeitig zwei Studien mit sehr ähnlichem Inhalt in London und Edinburgh: Augustin Barruels „Mémoires pour servir à l’histoire du Jacobinisme“ und John Robisons „Proofs of a Conspiracy“. In beiden Schriften geht es um die Entdeckung einer Verschwörung,... Mehr

  • IF – Zeitschrift für Internationale Freimaurer-Forschung 29/13

          Inhalt VorwortMichael JESKE: Kritischer Theoretiker, realer Humanist, Aufklärer und Freimaurer. Zum Tode von Alfred Schmidt Aufsätze:Alfred Schmidt (†): Fortschritt, Skepsis und Hoffnung. Kategorien der Geschichtsphilosophie Max HorkheimersHelmut Reinalter: Ethik und Werte in einer globalisierten Welt aus freimaurerischer SichtThomas Richert:... Mehr

  • IF – Zeitschrift für Internationale Freimaurer-Forschung 28/12

    Mit der Zeitschrift für Internationale Freimaurer-Forschung sollen die gesellschaftliche Bedeutung, der kulturell-geistige Einfluss und die politische Rolle der Freimaurerei seit der frühen Neuzeit verdeutlicht werden. Darüber hinaus geht es darin aber auch um Ideen und Strukturfragen der Freimaurerei heute, wie z.B. Humanität,... Mehr

  • Eugen Semrau: Erleuchtung und Verblendung Einflüsse esoterischen Gedankenguts auf die Entwicklung der Wiener Moderne

    Die Wiederkehr des esoterischen Denkens und des Okkultismus im Wien der Jahrhundertwende war eine Reaktion auf den sich abzeichnenden Zerfall der Monarchie und die Erkenntnisse des wissenschaftlichen Rationalismus. Die dadurch ausgelöste existentielle Orientierungslosigkeit schuf ideale Rahmenbedingungen für das Einfließen esoterischer und okkulter... Mehr

  • IF – Zeitschrift für Internationale Freimaurer-Forschung 27/12

    Mit der Zeitschrift für Internationale Freimaurer-Forschung sollen die gesellschaftliche Bedeutung, der kulturell-geistige Einfluss und die politische Rolle der Freimaurerei seit der frühen Neuzeit verdeutlicht werden. Darüber hinaus geht es darin aber auch um Ideen und Strukturfragen der Freimaurerei heute, wie z.B. Humanität,... Mehr

  • IF – Zeitschrift für Internationale Freimaurer-Forschung 25/11

    Mit der Zeitschrift für Internationale Freimaurer-Forschung sollen die gesellschaftliche Bedeutung, der kulturell-geistige Einfluss und die politische Rolle der Freimaurerei seit der frühen Neuzeit verdeutlicht werden. Darüber hinaus geht es darin aber auch um Ideen und Strukturfragen der Freimaurerei heute, wie z.B. Humanität,... Mehr

  • Reinhold Dosch: Deutsches Freimaurerlexikon

    Fast zwölf Jahre nach Erscheinen der ersten Ausgabe galt es nicht nur, die Stichworte auf Aktualität zu überprüfen, sondern vielmehr ein Ausrufezeichen zu setzen für die wieder erstarkende Freimaurerei. Nicht allein Dan Browns „Verlorenes Symbol“ hat das Interesse an dieser verschwiegenen Bruderschaft... Mehr

  • Helmut Reinalter: Geheimbünde in Tirol Von der Aufklärung bis zur Revolution 1848/49

    Dieses Standardwerk – die ursprünglich im Jahr 1982 erschienene und längst vergriffene Fassung wurde für diese Neuausgabe umfassend aktualisiert und erweitert – untersucht die Entwicklungen von Freimaurerei und Geheimbünden in Tirol.Neben biographischen Abschnitten ist der Band grundsätzlich strukturgeschichtlich konzipiert, sodass ein plastisches... Mehr

  • Harald Schrefler: Der Papst und die Freimaurer Ein wissenschaftlicher Diskurs

    Dieser Band behandelt die fast zweihundert Jahre dauernde Auseinandersetzung zwischen der Bruderschaft der Freimaurer und der katholischen Kirche. Seit den ersten Logengründungen im 18. Jahrhundert bekämpft die katholische Kirche die Bruderschaft der Freimaurer. Daran hat sich bis heute wenig geändert. Warum diese... Mehr

  • Ernst und Falk – Gespräche für Freimaurer

    Sieben Jahre nach seiner etwas eigentümlichen Aufnahme in den Bund der Freimaurer hat Lessing den Dialog „Ernst und Falk“ veröffentlicht. Die Rezeption des Textes war unterschiedlich.

1 2 3 4 5 7