Helmut Groschup. Weltreise in 40 plus 3 Tagen

Helmut Groschup

Helmut Groschup. Weltreise in 40 plus 3 Tagen

    14,00 *

    • in Herstellung
    • ISBN 978-3-7065-6406-9
    • ca. 106 Seiten, Paperback

    43 kurze Reiseberichte von Helmut Groschup

    Nicht vorrätig

    • * Preis inkl. Mehrwertsteuer.
    Artikelnummer: 6406 Kategorien: ,

    43 kurze Reiseberichte von Helmut Groschup

    Helmut Groschup – Gründer des Internationalen Filmfestivals Innsbruck – hat Filme aus der ganzen Welt nach Innsbruck geholt. Groschup war als Film- und Kulturjournalist stets ein Reisender und Schreibender. Er hat unzählige Hefte und Notizbücher hinterlassen, mit handgeschriebenen Tagebuchaufzeichnungen und Betrachtungen der Welt aus seiner Sicht.
    Die Texte zur „Weltreise“ sind in einer reiselosen Zeit von März bis Mai 2021 entstanden. Jeden Tag während des Lockdowns hat Groschup via E-Mail seine Familie und seine engsten Bekannten auf die Reise zu seinen Sehnsuchtsorten und vergangenen Erinnerungen mitgenommen. In den 43 Kurztexten spiegelt sich der Spirit, der sein Leben und seine Arbeit geprägt hat, wider. Zuletzt war er am Filmfest in München, wo er am 1. Juli 2023 verstarb. Am Abend vor seinem Tod besuchte er im Kino einen Film aus Nicaragua.
     
    „Meine Weltreise ist eine Spontanaufnahme meines Gedächtnisses zur Stunde des Schreibens und nichts anderes. Schreibe ich eine Geschichte an einem anderen Tag, dann klingt sie anders und die Person oder der Ort sieht ganz anders aus.“
    Helmut Groschup

    Helmut Groschup
    Helmut Groschup. Weltreise in 40 plus 3 Tagen
    •  
    •  
    • 14,00 *
    • ISBN 978-3-7065-6406-9
    • ca. 106 Seiten, Paperback
    • Erscheinungstermin: 29.05.2024
    • in Herstellung
    •  
    • Cover herunterladen (300 dpi)

    Helmut Groschup hat mit dem IFFI (Internationales Filmfestival Innsbruck), das er gegründet und fast dreißig Jahre lang geleitet hat, die Leinwand auf den ganzen Globus geöffnet und die Welt nach Innsbruck geholt. Groschup war stets ein Reisender und Schreibender – als Film- und Kulturjournalist und einfach nur aus einem Bedürfnis heraus niederzuschreiben, was ihn bewegt und umtreibt. Er hat unzählige Hefte und Notizbücher hinterlassen, mit handgeschriebenen Tagebuchaufzeichnungen und Betrachtungen der Welt aus seiner Sicht.