Medienhandbuch Österreich 2021

VÖZ All Media Service GmbH

Medienhandbuch Österreich 2021

    29,90 *

    • in Herstellung
    • ISBN 978-3-7065-6174-7
    • ca. 480 Seiten, gebunden

    Die österreichische Medienlandschaft 2021 im Überblick – ein Jahr im Zeichen von Pandemie und Digitalisierung.

    Nicht vorrätig

    • * Preis inkl. Mehrwertsteuer.

    Die österreichische Medienlandschaft 2021 im Überblick – ein Jahr im Zeichen von Pandemie und Digitalisierung.

    Auch das Jahr 2021 war stark geprägt durch die Auswirkungen der andauernden, weltweiten Corona-Pandemie. Die damit verbundenen Folgen für den Inhalt der Nachrichten, für die Organisation von Medien und die Finanzierung von Medienunternehmen haben sich nachhaltig manifestiert. Die Konsequenzen aus der Bekämpfung der Pandemie haben nochmals die Digitalisierung von Kommunikation beschleunigt und diese in der Breite der Gesellschaft und in nahezu allen Facetten von Beruf und Lebensführung durchgesetzt.

    Daher versammelt das Medienhandbuch Österreich 2021 eine Reihe von Analysen nationaler und internationaler Autorinnen und Autoren zu Digitalisierung und Ökonomie der Medien in der digitalen Ära. Die empirischen Befunde werden durch aktuelle Daten zu den Medienmärkten, Reichweiten und Medienunternehmen ergänzt. Als Almanach und als Branchenreport richtet sich das Medienhandbuch Österreich an Praktiker des Medienwesens ebenso wie an all jene, die an Medien und an Kommunikation interessiert sind.

    VÖZ All Media Service GmbH
    Medienhandbuch Österreich 2021
    •  
    •  
    • 29,90 *
    • ISBN 978-3-7065-6174-7
    • ca. 480 Seiten, gebunden
    • Erscheinungstermin: 02.11.2021
    • in Herstellung
    •  
    • Cover herunterladen (300 dpi)
    Der Verband Österreichischer Zeitungen (VÖZ) ist eine Interessenvertretung von Tageszeitungen, Wochenzeitungen und Magazinen.
    Für die Redaktion des Medienhandbuchs sind verantwortlich: Prof. Claus Reitan, Mag. Gerald Grünberger und Mag. Nadja Vaskovich, MBA.