Wiener Wall Street

Sabine Plakolm-Forsthuber, Ingrid Holzschuh

Wiener Wall Street

Ein Architekturführer durch das historische Bankenviertel

    24,90 *

    • lieferbar
    • ISBN 978-3-7065-6087-0
    • 178 Seiten, Klappenbroschüre

    Glanzlichter aus vergangener Zeit: Wiener Bank- und Börsebauten des 19. und 20. Jahrhunderts.

    • * Preis inkl. Mehrwertsteuer.
    • Wir liefern in die EU und die Schweiz. Der Versand ist kostenlos ab EUR 50,-. Ansonsten betragen die Versandkosten EUR 5,-
    • Auch als Ebook erhältlich
    Artikelnummer: 6087 Kategorien: ,

    Glanzlichter aus vergangener Zeit: Wiener Bank- und Börsebauten des 19. und 20. Jahrhunderts.

    Im Zuge der Digitalisierung kam es in den letzten Jahrzehnten zu einem dramatischen „Bankensterben“, weshalb die Gebäude des Wiener Bankenviertels anderen Nutzungen zugeführt wurden. Auch wenn die meisten dieser prächtigen Bauten mittlerweile ihre ursprüngliche Funktion verloren haben, sind sie durch ihre Monumentalität und ihre baukünstlerische Ausgestaltung in der Wiener Innenstadt sehr präsent.


    Dieser Architekturführer ist eine topografische und architekturhistorische Gesamtdokumentation der Bank- und Börsebauten der Inneren Stadt Wiens. Durch ihn wird die einzigartige Baugeschichte des Wiener Finanzviertels erstmals in einem größeren Zusammenhang vermittelt und damit die „Bankgeschichten“ der repräsentativsten Gebäude der Inneren Stadt in Erinnerung behalten.




    • Zur Orientierung: Übersichtsplan auf der Klappeninnenseite



    • Architekturhistorische Einleitung



    • Detailplan des Bankenviertels der Inneren Stadt



    • Im Fokus: 20 Bank- und Börsebauten mit historischen und aktuellen Abbildungen



    • Blick ins Innere: Umfangreiches Bild- und Planmaterial

    Sabine Plakolm-Forsthuber, Ingrid Holzschuh
    Wiener Wall Street
    Ein Architekturführer durch das historische Bankenviertel
    •  
    •  
    • 24,90 *
    • ISBN 978-3-7065-6087-0
    • 178 Seiten, Klappenbroschüre
    • Erscheinungstermin: 09.06.2022
    • lieferbar
    •  
    • Cover herunterladen (300 dpi)

    Ingrid Holzschuh ist freie Architektur- und Kunsthistorikerin, Ausstellungskuratorin sowie Museumsberaterin. Lehrtätigkeit an der Universität Wien und Technischen Universität Wien. Publikationen und Forschungen im Bereich der österreichischen Architektur des 19. und 20. Jahrhunderts, mit Schwerpunkt auf Biografieforschung sowie Kunst- und Architekturpolitik im Nationalsozialismus.

    Sabine Plakolm-Forsthuber ist a. o. Universitätsprofessorin für Kunstgeschichte an der Technischen Universität Wien. Publikationen zur österreichischen Kunst und Architektur des 19. bis 21. Jahrhunderts, zu österreichischen Künstlerinnen und Architektinnen des 20. Jahrhunderts, zur Architektur in Steinhof und zur Kunstpolitik im Nationalsozialismus.