„Krieg, Seuchen und kein Stück Brot“

Ernst Gusenbauer

„Krieg, Seuchen und kein Stück Brot“

Kriegsgefangenenlager und Zivilbevölkerung im Ersten Weltkrieg in Oberösterreich

    29,90*

    • lieferbar
    • ISBN 978-3-7065-6078-8
    • 168 Seiten, gebunden

    Lageraufbau, Seuchen, Hunger, Kulturaustausch und Kriegsende – Auswirkungen von Kriegsgefangenenlagern in OÖ auf die Zivilbevölkerung 

    • * Preis inkl. Mehrwertsteuer.
    • Wir liefern in die EU und die Schweiz. Der Versand ist kostenlos ab EUR 50,-. Ansonsten betragen die Versandkosten EUR 5,-
    • Auch als Ebook erhältlich
    Artikelnummer: 6078 Kategorien: , ,

    Lageraufbau, Seuchen, Hunger, Kulturaustausch und Kriegsende – Auswirkungen von Kriegsgefangenenlagern in OÖ auf die Zivilbevölkerung 

    In der historischen Aufarbeitung des Ersten Weltkriegs stand auch in Österreich lange Zeit die militärische Sichtweise im Vordergrund. Diese einseitige Ausrichtung erzeugte aber ein Bild vom Krieg als einem Ereignis, das kaum Auswirkungen auf das Alltagsleben der Menschen fern vom unmittelbaren Kriegsgeschehen hatte. Glücklicherweise hat sich in jüngerer Zeit die Forschungsperspektive erheblich erweitert.


    Das vorliegende Buch beschäftigt sich mit einem bisher wenig beachteten Aspekt dieser so genannten „Heimatfront“, nämlich dem Bau von Kriegsgefangenenlagern in der österreichisch-ungarischen Monarchie, konkret auf oberösterreichischem Boden. Dabei steht eine zentrale Frage im Vordergrund: Welche Auswirkungen hatte die Errichtung eines Lagers auf die umliegende Zivilbevölkerung und wie veränderte sich dadurch das alltägliche Leben der Menschen? Anhand von fünf Aspekten – Lageraufbau, Seuchen, Hunger, Kulturaustausch und Kriegsende – will der Autor versuchen, diese Frage zu beantworten und zugleich einen spannenden Aspekt der Geschichte des Ersten Weltkriegs näher zu beleuchten.

    Ernst Gusenbauer
    „Krieg, Seuchen und kein Stück Brot“
    Kriegsgefangenenlager und Zivilbevölkerung im Ersten Weltkrieg in Oberösterreich
    •  
    •  
    • 29,90*
    • ISBN 978-3-7065-6078-8
    • 168 Seiten, gebunden
    • Erscheinungstermin: 14.12.2020
    • lieferbar
    •  
    • Cover herunterladen (300 dpi)
    Jahrgang 1953, ehemaliger Direktor einer Neuen Mittelschule. Universitätslektor an der JKU Linz, Leiter und Vortragender in der Lehrerfortbildung für das Fach Geschichte an der Pädagogischen Hochschule OÖ. Studium der Geschichte an der FernUniversität in Hagen, 2013 Promotion zum Dr. phil.