Alpen zwischen Erschließung und Naturschutz

Katharina Scharf

Alpen zwischen Erschließung und Naturschutz

Tourismus in Salzburg und Savoyen 1860–1914

49,90*

  • lieferbar
  • ISBN 978-3-7065-6013-9
  • 440 Seiten, gebunden

Ein Vergleich der Tourismusgeschichte von Salzburg und Savoyen

  • * Preis inkl. Mehrwertsteuer.
  • Wir liefern in die EU und die Schweiz. Der Versand ist kostenlos ab EUR 50,-. Ansonsten betragen die Versandkosten EUR 5,-

Ein Vergleich der Tourismusgeschichte von Salzburg und Savoyen

Tourismus polarisiert. Er verbindet und trennt. In vielen Alpenregionen ist der Tourismus – mit all seinen positiven und negativen Auswirkungen – allgegenwärtig. Die transformative Kraft des Tourismus zeigt sich deutlich am Beispiel alpiner Gebiete wie Salzburg und Savoyen, die sich durch eine mehr als 200 Jahre währende Tourismus-Tradition auszeichnen. Fragen wie „Wem gehören die Alpen?“ und „Sollen sie bewahrt oder erschlossen werden?“ bewegten bereits im 19. Jahrhundert die Gemüter. Ein historischer Vergleich der Tourismusgeschichte der beiden doch so unterschiedlichen Regionen Salzburg und Savoyen fördert spannende Gemeinsamkeiten zutage.

Katharina Scharf
Alpen zwischen Erschließung und Naturschutz
Tourismus in Salzburg und Savoyen 1860–1914
  •  
  • Reihe: Tourismus: transkulturell & transdisziplinär
    Alle Titel der Reihe
  • Band: 12
  •  
  • 49,90*
  • ISBN 978-3-7065-6013-9
  • 440 Seiten, gebunden
  • Erscheinungstermin: 03.05.2021
  • lieferbar
  •  
  • Cover herunterladen (300 dpi)

Dr.in Katharina Scharf MA ist Historikerin mit Forschungsinteressen in den Bereichen Tourismus-, Umwelt-, Regional-, Frauen- und Geschlechtergeschichte sowie der Geschichte des Nationalsozialismus. An der Universität Salzburg hat sie Geschichte und Germanistik studiert. Ihre Masterarbeit über die NS-Frauenschaft in Salzburg wurde 2016 mit dem Erika-Weinzierl-Preis ausgezeichnet. Aktuell arbeitet sie an einem Forschungsprojekt zur Rolle von Frauen in europäischen Natur- und Umweltschutzbewegungen.