Eine Klasse – zwei Sprachen | Una classe – due lingue

Saverio Carpentieri, Siegfried Winkler

Eine Klasse – zwei Sprachen | Una classe – due lingue

Zehn Jahre bilingualer Unterricht an der Volksschule "Innere Stadt" in Innsbruck | Dieci anni di insegnamento bilingue alla scuola primaria "Innere Stadt" di Innsbruck

    19,90*

    • lieferbar
    • ISBN 978-3-7065-5515-9
    • 208 Seiten, broschiert

    Schule auf Deutsch und Italienisch: Bilingualer Unterricht an der Volksschule Innere Stadt in Innsbruck.

    • * Preis inkl. Mehrwertsteuer.
    • Wir liefern in die EU und die Schweiz. Der Versand ist kostenlos ab EUR 50,-. Ansonsten betragen die Versandkosten EUR 5,-
    Artikelnummer: 5515 Kategorien: ,

    Zwei Sprachen – zwei LehrerInnen
    Seit dem Schuljahr 2005/06 werden an der Volksschule Innere Stadt vier Klassen als bilinguale Klassen – Deutsch und Italienisch – geführt. In jeder dieser Klassen ist zusätzlich zur Klassenlehrerin eine Lehrerin aus der Provinz Trient eingesetzt.
    Das Projekt entwickelte sich aus einer Elterninitiative vor dem Hintergrund, dass im Raum Innsbruck immer mehr deutsch-italienischsprachige Familien leben und für ihre Kinder eine fördernde und wertschätzende Schule suchten.


    Zweisprachigkeit als pädagogisches Modell
    Eine Herausforderung in diesem Projekt besteht darin, dass sich Zweisprachigkeit in unterschiedlichen Ausprägungen darstellt. Zu den selteneren Fällen, in denen die Kinder beide Sprachen ihrem Alter entsprechend beherrschen, kommen jene Kinder, die die eine oder andere Sprache nur teilweise in ihren Familien aktuell anwenden.
    Ein Fremdsprachenunterricht im herkömmlichen Sinn kam bei diesem Projekt nicht in Frage. Vielmehr musste nach einem pädagogischen Modell gesucht werden, das den Unterschieden der Kinder Rechnung trägt und sie individuell fördert.


    Ein Rückblick auf zehn Jahre Erfahrung
    Ein solches wurde ausgehend vom Konzept des Immersionsunterrichts, bei dem sowohl Deutsch als auch Italienisch als Arbeitssprache verwendet werden, für die besondere Situation an der VS Innere Stadt weiter entwickelt.
    Die Erfahrungen der vergangenen zehn Jahre mit diesem im österreichischen Schulsystem einzigartigen Projekt werden in dieser zweisprachigen Dokumentation aufgearbeitet und vorgestellt.


     



    Dall’inizio dell’anno scolastico 2005/06, in quattro classi della scuola elementare „Innere Stadt“, ha luogo un progetto pilota di insegnamento bilingue. In ognuna di queste classi un’insegnante di madre lingua italiana, proveniente dalla Provincia di Trento, affianca in classe l’insegnante austriaca.
    Il progetto è nato da un’iniziativa di genitori italo-austriaci, in considerazione del numero sempre più alto di famiglie bilingui nella regione di Innsbruck. L’obiettivo principale è quello di offrire un’istruzione scolastica che tenga conto della duplice dimensione culturale e linguistica di questi bambini.
    Una delle sfide in questo progetto consiste nel trovare soluzioni di insegnamento che tengano conto delle diversità della dimensione bilingue. Ai casi più rari di bambini, il cui bilinguismo è equivalente, si affiancano altri, per i quali la lingua maggiormente usata nel contesto familiare diventa dominante.
    Un insegnamento della lingua straniera in senso tradizionale non poteva essere preso in considerazione; per questo motivo si è pensato ad un modello didattico che tenesse conto delle differenze presenti e sviluppasse le varie individualità. In questo senso si è adottato il metodo dell’immersione parziale, in cui le lingue italiano e tedesco vengono usate come lingue di lavoro nelle classi bilingui della scuola „Innere Stadt“.
    L’esperienza dei primi dieci anni di un progetto più o meno unico nel sistema scolastico austriaco viene analizzata e presentata nella seguente pubblicazione bilingue.


    Saverio Carpentieri, Siegfried Winkler
    Eine Klasse – zwei Sprachen | Una classe – due lingue
    Zehn Jahre bilingualer Unterricht an der Volksschule "Innere Stadt" in Innsbruck | Dieci anni di insegnamento bilingue alla scuola primaria "Innere Stadt" di Innsbruck
    •  
    •  
    • 19,90*
    • ISBN 978-3-7065-5515-9
    • 208 Seiten, broschiert
    • Erscheinungstermin: 12.11.2015
    • lieferbar
    •  
    • Cover herunterladen (300 dpi)