Erfahrungen deuten – Deutungen erfahren

Markus Ammann, Tanja Westfall-Greiter, Michael Schratz

Erfahrungen deuten – Deutungen erfahren

Vignettes and Anecdotes as Research, Evaluation and Mentoring Tool

29,90*

  • lieferbar
  • ISBN 978-3-7065-5504-3
  • 198 Seiten, broschiert
  • * Preis inkl. Mehrwertsteuer.
  • Wir liefern in die EU und die Schweiz. Der Versand ist kostenlos ab EUR 50,-. Ansonsten betragen die Versandkosten EUR 5,-
  • Auch als Ebook erhältlich

Die Vorstellung innovativer, erfahrungsorientierter Forschungsmethodologie und der Ergebnisse innerhalb der phänomenologisch orientierten Innsbrucker Vignetten- und Anekdotenforschung!

Die Vorstellung innovativer, erfahrungsorientierter Forschungsmethodologie und der Ergebnisse innerhalb der phänomenologisch orientierten Innsbrucker Vignetten- und Anekdotenforschung!

Der Band ‚Erfahrungen deuten – Deutungen erfahren‘ bringt jenes Potenzial ans Licht, das die phänomenologisch orientierte Innsbrucker Vignetten- und Anekdotenforschung in zwei geförderten Projekten auf der Suche nach bildenden Erfahrungen in Schule, Unterricht und Lehrerbildung simulierte. Mit dieser innovativen, erfahrungsorientierten Forschungsmethodologie kann in vielseitiger Form gearbeitet werden, etwa im Rahmen von Mentoring oder als Instrument bei der Begleitung von Reformprozessen im Schulwesen. Dort, wo sich Erfahrungen im wechselseitigen Geschehen beeinflussen, ob durch Interventionen von Lehrpersonen oder durch ein unerwartetes Ereignis, helfen erfasste Erfahrungen, Einblicke in die Brüchigkeit pädagogischen Handelns und somit in die eigene Wirkung zu gewinnen.
Langjährige Wegbegleiterinnen und Wegbegleiter aus Wissenschaft, Lehrerbildung und Schulpraxis zeigen die unterschiedlichen Annäherungen an das Lernen, das sich – im Verständnis der Vignetten- und Anekdotenforschung – als Erfahrungen zeigt. Solche Erfahrungsmomente des ‚Sich-alsetwas-Zeigens‘, des ‚Sich-alsetwas-Antwortens‘ werden in prägnanten Narrativen erfasst und in diesem Band aus unterschiedlichsten Perspektiven vielfältig gedeutet.


In der Reihe Erfahrungsorientierte Bildungsforschung sind bisher erschienen:


BAND 1:
Hans Karl Peterlini
Lernen und Macht
Prozesse der Bildung zwischen Autonomie und Abhängigkeit
360 Seiten
EUR 34,90
ISBN: 978-3-7065-5486-2


BAND 2:
Siegfried Baur, Hans Karl Peterlini (Hg.)
An der Seite des Lernens
Erfahrungsprotokolle aus dem Unterricht an Südtiroler Schulen – ein Forschungsbericht
224 Seiten
EUR 29,90
ISBN: 978-3-7065-5579-1


BAND 3:
Markus Ammann, Tanja Westfall-Greiter, Michael Schratz (Hg.)
Erfahrungen deuten – Deutungen erfahren
Vignettes and Anecdotes as Research, Evaluation and Mentoring Tool
198 Seiten
EUR 29,90
ISBN: 978-3-7065-5504-3


BAND 4:
Johanna F. Schwarz
Zuschreibung als wirkmächtiges Phänomen in der Schule
332 Seiten
EUR 34,90
ISBN: 978-3-7065-5492-3

Markus Ammann, Tanja Westfall-Greiter, Michael Schratz
Erfahrungen deuten – Deutungen erfahren
Vignettes and Anecdotes as Research, Evaluation and Mentoring Tool
  •  
  • Reihe: Erfahrungsorientierte Bildungsforschung
    Alle Titel der Reihe
  • Band: 3
  •  
  • 29,90*
  • ISBN 978-3-7065-5504-3
  • 198 Seiten, broschiert
  • Erscheinungstermin: 30.10.2017
  • lieferbar
  •  
  • Cover herunterladen (300 dpi)

Über die Herausgeber/innen:
Ass.-Prof. Mag. Dr. Markus Ammann arbeitet am Institut für LehrerInnenbildung und Schulforschung an der School of Education der Universität Innsbruck. Er forscht im Bereich Schulforschung zum Thema Leadership in schulischen Transformationsprozessen.

Tanja Westfall-Greiter, BA, MA ist Co-Leiterin des Bundeszentrums für lernende Schulen und war an der Entwicklung der Vignettenmethodologie als Mitglied des ersten Forschungsteams ('Personale Bildungsprozesse in heterogenen Gruppen' FWF P 22230-G17) beteiligt.

Univ.-Prof. Dr. Michael Schratz arbeitet am Institut für LehrerInnenbildung und Schulforschung an der School of Education der Universität Innsbruck. Er forscht im Bereich Schulentwicklung, Leadership und Lernen.