Mehrsprachigkeit im Fokus

Gabriele Khan-Svik, Ferdinand Stefan, Elisabeth Furch, Isabel Amberg, Ursula Mauric

Mehrsprachigkeit im Fokus

Sprachenprofile der Pädagogischen Hochschulen
  • Reihe: Klagenfurter Beiträge zur Bildungsforschung und Entwicklung

  • Band: 3

24,90*

  • lieferbar
  • ISBN 978-3-7065-5503-6
  • 224 Seiten, kartoniert
  • * Preis inkl. Mehrwertsteuer.
  • Wir liefern in die EU und die Schweiz. Der Versand ist kostenlos ab EUR 50,-. Ansonsten betragen die Versandkosten EUR 5,-
Artikelnummer: 5503 Kategorien: ,

Die Mehrsprachigkeit von Schüler_innen nimmt seit Jahrzehnten zu, was zum einen durch Migration begründet ist – in Großstädten, wie zum Beispiel Wien, zeigt sich dies besonders stark. Zum anderen gibt es in Österreich sieben anerkannte autochthone Minderheitensprachen. Für drei davon ist nicht nur die zweisprachige Schulbildung, sondern auch die zweisprachige Lehrer_innenbildung gesetzlich verankert. Es stellt sich daher die Frage, welchen Beitrag die Lehrer_innenbildung zur Gestaltung mehrsprachig orientierter Bildungsprozesse leisten kann.
Das Forschungsprojekt „Sprachenprofile der Pädagogischen Hochschulen Kärnten und Wien“ greift diese Frage auf und richtet den Blick auf zukünftige Lehrer_innen, teilweise auch Lehrende an den beiden Pädagogischen Hochschulen, die selbst mehrsprachig sind. Es wird danach gefragt, inwieweit ihre Mehrsprachigkeit als Kompetenz und Höherqualifikation in der Ausbildung und im schulischen Kontext anerkannt und genutzt wird. Weitere themenverwandte Studien aus Deutschland, der Schweiz und Österreich vervollständigen das Ergebnis dieser gesellschaftlich und bildungspolitisch relevanten Studie.

Gabriele Khan-Svik, Ferdinand Stefan, Elisabeth Furch, Isabel Amberg, Ursula Mauric
Mehrsprachigkeit im Fokus
Sprachenprofile der Pädagogischen Hochschulen
  •  
  • Reihe: Klagenfurter Beiträge zur Bildungsforschung und Entwicklung
  • Band: 3
  •  
  • 24,90*
  • ISBN 978-3-7065-5503-6
  • 224 Seiten, kartoniert
  • Erscheinungstermin: 04.12.2019
  • lieferbar
  •  
  • Cover herunterladen (300 dpi)

Isabel Amberg, Mag., Lehrtätigkeit an der Pädagogischen Hochschule Wien und im Verbund Nord-Ost. Mitarbeiterin in der Kompetenzstelle für Mehrsprachigkeit, Migration und Menschenrechtsbildung (Ko.M.M.M.).

Elisabeth Furch, PH-Prof. Mag. Dr., Lehrtätigkeit an der Pädagogischen Hochschule Wien und Lektorin an der Universität Wien. Gesamtkoordination der Kompetenzstelle für Mehrsprachigkeit, Migration und Menschenrechtsbildung (Ko.M.M.M.) an der PH Wien.

Gabriele Khan-Svik, Univ.-Doz. Mag. Dr., (Gründungs-)Vizerektorin für Forschung und Entwicklung an der Pädagogischen Hochschule Kärnten – Viktor Frankl Hochschule. Lektorin u. a. an den Universitäten Wien und Klagenfurt und an der FH Campus Wien.

Ursula Maurič, Mag., MA, Lehrtätigkeit an der Pädagogischen Hochschule Wien.

Ferdinand Stefan, Mag. (i. R.), ehemals Leiter des Instituts für Mehrsprachigkeit und Interkulturelle Bildung an der Pädagogischen Hochschule Kärnten – Viktor Frankl Hochschule. Lehre in Aus-, Fort- und Weiterbildung in den Bereichen Anglistik und Mehrsprachigkeit.