Österreichische Zeitschrift für Geschichtswissenschaft 2/2012

Österreichische Zeitschrift für Geschichtswissenschaft 2/2012

Kulturgeschichten
  • Reihe: Österreichische Zeitschrift für Geschichtswissenschaften

  • Band: 2/2012

26,00 *

  • lieferbar
  • ISBN 978-3-7065-5153-3
  • 260 Seiten,
  • * Preis inkl. Mehrwertsteuer.
  • Wir liefern in die EU und die Schweiz. Der Versand ist kostenlos ab EUR 50,-. Ansonsten betragen die Versandkosten EUR 5,-

Sind der Linguistic Turn und die Cultural Turns inzwischen auch in den Geschichtswissenschaften angekommen?
Die ÖZG legt in diesem Band eine Reihe von Aufsätzen vor, die eine erhöhte Sensibilität für das Symbolische und das Imaginäre zeigen. Konsensual scheint inzwischen, dass sich das Kulturelle – anders als in orthodox-marxistischen Überbau-Theorien – sowohl im Sein als auch im Bewusstsein findet. Teile der Geschichtswissenschaften befinden sich im Prozess einer Annäherung zwischen dem Paradigma der historischen Sozialwissenschaften und jenem der historischen Kulturwissenschaften. Die Cultural Turns der letzten Jahrzehnte haben Historikerinnen und Historikern verdeutlicht, dass es keinerlei historische Realität außerhalb des Symbolischen und unabhängig vom Imaginären gibt. Politik, Ökonomie und Gesellschaft, Religion, Hoch- und Populärkulturen bringen Symbolisierungen und Imaginäres hervor, die die Realitäten von Historiker/innen vollends durchdringen. Dem müssen die Geschichtswissenschaften Rechnung tragen. Sie stehen am Anfang eines längeren Weges mit dem Ziel, sich nach Jahrzehnten der Rezeption sozialwissenschaftlichen Wissens nun auch mit kulturwissenschaftlichen Kompetenzen auszustatten.

Aus dem Inhalt
Timo Luks: Eine Moderne im Normalzustand. Ordnungsdenken und Social Engineering
Jacques Le Rider: Zur kulturhistorischen Situation von Fritz Mauthners Sprachkritik
Thomas König: Die Entstehung eines Gesetzes: Österreichische Hochschulpolitik in den 1950er Jahren
Kristina Pia Hofer: Frühes Kino und Pornografie im Internet: Eine „parallax historiography“
Peter Melichar: Ist das Museum ein Gedächtnis?
Isabel Richter: Geschichte aus Träumen. Traum-Erzählungen als Quellen der europäischen Kulturgeschichte
Simon Karstens: Die spanische Illusion – Tradition als Argument der Herrschaftslegitimation Karls VI. in den südlichen Niederlanden
Maria Pohn-Weidinger/Ingo Lauggas: Kohärente Erinnerung? Thesen zu Diskurs und Alltagsverstand


Forum
Mona Singer: Skizzen zu einer Philosophie des Reisens
Peter-Paul Bänziger: Der betriebsame Mensch – ein Bericht
Oskar Pausch: Der Besuch Alfred Rollers bei Adolf Hitler
Susanne Baer: Spannende Rechtswissenschaft


Österreichische Zeitschrift für Geschichtswissenschaft 2/2012
Kulturgeschichten
  •  
  • Reihe: Österreichische Zeitschrift für Geschichtswissenschaften
  • Band: 2/2012
  •  
  • 26,00 *
  • ISBN 978-3-7065-5153-3
  • 260 Seiten,
  • Erscheinungstermin: 28.11.2012
  • lieferbar
  •  
  • Cover herunterladen (300 dpi)