Auslandserfahrung und duale Ausbildung – Praxis und Potenzial

Ernst Gesslbauer, Carin Dániel Ramírez-Schiller, Lydia Rössler

Auslandserfahrung und duale Ausbildung – Praxis und Potenzial

16,90*

  • lieferbar
  • ISBN 978-3-7065-5120-5
  • 100 Seiten, kartoniert
  • * Preis inkl. Mehrwertsteuer.
  • Wir liefern in die EU und die Schweiz. Der Versand ist kostenlos ab EUR 50,-. Ansonsten betragen die Versandkosten EUR 5,-

Auslandserfahrung während der Lehrzeit: Der vorliegende Band zeigt Wirkungszusammenhänge von Konzepten, Projekten und individuellen Karriereverläufen auf.

Auslandserfahrung während der Lehrzeit: Was ist möglich? Wer profitiert davon? Welche Unterstützungsangebote gibt es und wer hat Erfahrung damit? Wie werden Auslandsaufenthalte anerkannt? Was hat Mobilität von Lehrlingen mit europäischer Bildungspolitik zu tun? „Auslandserfahrung und duale Ausbildung – Praxis und Potenzial“ gibt einen Überblick über relevante Fragestellungen in diesem Zusammenhang und informiert über aktuelle europaweite Entwicklungen in der beruflichen Erstausbildung.
Ein Schwerpunkt liegt auf Förderungen und Initiativen im EU-Bildungsprogramm für lebenslanges Lernen. Vielfältige persönliche Erfahrungsberichte aus der Perspektive von Lehrlingen, Unternehmen, Schulen und gemeinnützigen Organisationen geben einen Einblick in die gelebte Praxis. Fachbeiträge von Bildungsfachleuten ergänzen diese einzigartige
Zusammenschau zum Thema „Lehrlingsmobilität“.
Auslandserfahrung in der Lehrzeit ist Herausforderung, Aufgabe und Chance zugleich. Der vorliegende Band zeigt Wirkungszusammenhänge von Konzepten, Projekten und individuellen Karriereverläufen auf und ist ein Nachschlagewerk für Entscheidungsträger/innen, Praktiker/innen und alle, die nach einer umfassenden Einführung in das Thema „Auslandserfahrung und Lehre“ suchen.

Ernst Gesslbauer, Carin Dániel Ramírez-Schiller, Lydia Rössler
Auslandserfahrung und duale Ausbildung – Praxis und Potenzial

Mag. Ernst Gesslbauer ist Jurist und  leitet seit 2007 die Nationalagentur Lebenslanges Lernen im OeAD, zuvor war er Leiter der Nationalagentur Leonardo da Vinci in Österreich und für die Europäische Kommission in der Generaldirektion für Bildung und Kultur in Brüssel tätig.

Dr. Carin Dániel Ramírez-Schiller ist Politikwissenschaftlerin und Bereichsleiterin Querschnittsmaterien in der Nationalagentur Lebenslanges Lernen im OeAD. In ihren Aufgabenbereich gehören u.a. Valorisierung, Thematisches Monitoring und Impact Assessment im Programm für lebenslanges Lernen und auch die Netzwerke Euroguidance, Europass und das LLP-Querschnittsprogramm inkl. Studienbesuche.

Mag.a Lydia Rössler ist Philologin (Deutsch/Russisch) und arbeitet in der Nationalagentur Lebenslanges Lernen im OeAD für das Netzwerk Europass und den Bereich Valorisierung, Thematisches Monitoring und Impact Assessment.