Große Welt – kleine Welt – verkehrte Welt

Marlen Bidwell-Steiner

Große Welt – kleine Welt – verkehrte Welt

Die philogyne Naturphilosophie der Renaissance-Denkerin Oliva Sabuco de Nantes y Barrera

    32,90*

    • kein Nachdruck
    • ISBN 978-3-7065-4713-0
    • 220 Seiten,

    Nicht vorrätig

    • * Preis inkl. Mehrwertsteuer.

    Erstmals wird mit diesem Buch das naturphilosophische Werk Nueva Filosofia de la Naturaleza del Hombre (1587) von Oliva Sabuco de Nantes y Barrera einer breiteren Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Dabei handelt es sich um einen nicht (mehr) kanonisierten, gleichwohl zehnmal wieder aufgelegten Text einer jungen Spanierin der Spätrenaissance, die mit viel Witz und Sachkenntnis patriarchale Doktrinen zum Leib-Seele-Problem demontiert.


    Um das zu verdeutlichen, wurde eine zweifache Übersetzungsarbeit geleistet: einerseits die Übertragung eines wesentlichen Dialogs ins Deutsch; andererseits in einem ausführlichen Kommentar eine Translatio der Begriffs- und Gedankenwelt, in der sich der Text situiert. Oliva Sabuco begegnet uns dabei gleichzeitig als Reformerin und Konservative: Ihre deduktive Methode orientiert sich an teilweise bereits abgelösten wissenschaftlichen Modellen, ihre betont innovative und quellenkritische Haltung führt aber zu richtungsweisenden Ansätzen in Philosophie und Medizin. Solitär ist ihr Werk im Hinblick auf das darin vertretene gynozentrische Weltbild.

    Marlen Bidwell-Steiner
    Große Welt – kleine Welt – verkehrte Welt
    Die philogyne Naturphilosophie der Renaissance-Denkerin Oliva Sabuco de Nantes y Barrera
    •  
    •  
    • 32,90*
    • ISBN 978-3-7065-4713-0
    • 220 Seiten,
    • Erscheinungstermin: 31.08.2009
    • kein Nachdruck
    •  
    • Cover herunterladen (300 dpi)