innsbruck. stadtgeschichten

innsbruck. stadtgeschichten

Stadtplanung Baukultur Lebensqualität

    24,90*

    • kein Nachdruck
    • ISBN 978-3-7065-4033-9
    • 126 Seiten, gebunden

    Die Vitalität einer Stadt zeigt sich in der Fähigkeit, auf Veränderungen zu reagieren.

    Nicht vorrätig

    • * Preis inkl. Mehrwertsteuer.
    Artikelnummer: 4033 Kategorien: ,

    Innsbruck hat sich im letzten Jahrzehnt viel deutlicher als zuvor der „Natur der Stadt“ besonnen, hat das Neue, das Unvertraute nicht nur zugelassen, sondern aktiv gefordert und gefördert. Der Bildband „innsbruck. stadtgeschichten“ dokumentiert die Ergebnisse der vergangenen zehn Jahre, präsentiert die Vorhaben der nahen Zukunft und vermittelt einen Einblick in die Stadtentwicklung und -planung.
    Die Fotosequenzen von Nikolaus Schletterer negieren bewusst die objektbezogene Ästhetik üblicher Architekturpublizistik und bieten eine bildnerische Lektüre von Stadträumen an. Ein einführender Essay von Otto Kapfinger sowie Texte von Gretl Köfler und Arno Ritter ergänzen diese von der Stadtplanung der Stadt Innsbruck und von aut. architektur und tirol in Angriff genommene Sichtung einer Stadt als verdichteter Lebensraum.



    Innsbruck. Stadtgeschichten
    Herausgeber: Stadt Innsbruck
    Redaktion: Otto Kapfinger, Gretl Köfler und Arno Ritter
    Fotos: Nikolaus Schletterer
    Grafische Gestaltung: Nikolaus Schletterer


    innsbruck. stadtgeschichten
    Stadtplanung Baukultur Lebensqualität
    •  
    •  
    • 24,90*
    • ISBN 978-3-7065-4033-9
    • 126 Seiten, gebunden
    • Erscheinungstermin: 01.07.2008
    • kein Nachdruck
    •  
    • Cover herunterladen (300 dpi)