Jahrbuch der Österreichischen Karl-Jaspers-Gesellschaft 16/2003

Jahrbuch der Österreichischen Karl-Jaspers-Gesellschaft 16/2003

    26,90*

    • kein Nachdruck
    • ISBN 978-3-7065-1815-4
    • 222 Seiten,

    Japers‘ Idee eines philosophischen Glaubens, das Problem von Schuld und Solidarität sowie die universelle Kommunikation stehen im Mittelpunkt dieses Bandes.

    Nicht vorrätig

    • * Preis inkl. Mehrwertsteuer.
    Artikelnummer: 1815 Kategorien: ,

    Dieser Band enthält Beiträge zu Jaspers‘ Idee eines philosophischen Glaubens (L. H. Ehrlich), zum Problem von Schuld und Solidarität bei Jaspers (B. Weidmann), zu seinen Ideen einer Weltphilosophie und universalen Kommunikation (G. Teoharova), seiner Auseinandersetzung mit der Todesproblematik (D. Csejtei/A. Juhasz und F. Peach), sowie einen Vergleich von Denkmotiven bei Jaspers und Husserl (J. G. Hart).


    Jahrbuch der Österreichischen Karl-Jaspers-Gesellschaft 16/2003
    •  
    •  
    • 26,90*
    • ISBN 978-3-7065-1815-4
    • 222 Seiten,
    • Erscheinungstermin: 22.04.2003
    • kein Nachdruck
    •  
    • Cover herunterladen (300 dpi)