Schule verändern durch Aktionsforschung

Johanna Juna

Schule verändern durch Aktionsforschung

    26,90*

    • kein Nachdruck
    • ISBN 978-3-7065-1162-9
    • 208 Seiten,

    Durch die Verknüpfung von Theorie und Praxis stellt der Band eine wichtige Grundlage für die Anwendung der Aktionsforschung im pädagogischen Alltag.

    Nicht vorrätig

    • * Preis inkl. Mehrwertsteuer.

    Den Möglichkeiten, die eine Anwendung der Aktionsforschung im Schulbereich bietet, und dem derzeitigen Stand der pädagogischen Diskussion widmen sich die AutorInnen der Beiträge dieses Bandes, der auf einen internationalen Kongress zurückgeht. Im Vergleich werden dabei der Einsatz der Aktionsforschung in Großbritannien und Österreich gegenübergestellt und pädagogische und methodische Perspektiven für die Zukunft diskutiert.
    Auch Forscher aus Nachbardisziplinen, insbesondere aus der Handlungsforschung kommen zu Wort und ergänzen die methodischen Perspektiven der Aktionsforschung um interessante Aspekte.
    Das besondere Augenmerk aller AutorInnen liegt auf der Verknüpfung von Theorie und Praxis, auf der Anwendung der Aktionsforschung im pädagogischen Alltag. Dadurch wird der Sammelband auch für Lehrerinnen und Lehrer zu einer lesenswerten Grundlage für die praktische Anwendung der Aktionsforschung im Schulunterricht.


    Aus dem Inhalt:
    Teachers‘ Research in the United Kingdom: the Current State of the Art
    Schulentwicklung und Aktionsforschung
    Aktionsforschung in Österreich: Entwicklungsbedingungen und Perspektiven
    Action Research als Chance zur Verbindung von Forschung und (Aus- und) Fortbildung im Bereich der Mathematikdidaktik?
    Zwanzig Jahre Arbeit in der Pädagogischen Tatsachenforschung
    Handlungsforschung und Forscher-Praktiker-Verständigung

    Johanna Juna
    Schule verändern durch Aktionsforschung
    •  
    •  
    • 26,90*
    • ISBN 978-3-7065-1162-9
    • 208 Seiten,
    • Erscheinungstermin: 21.08.1996
    • kein Nachdruck
    •  
    • Cover herunterladen (300 dpi)