Osttirol im Dritten Reich 1938-1945

Martin Kofler

Osttirol im Dritten Reich 1938-1945

    29,90 *

    • kein Nachdruck
    • ISBN 978-3-7065-1135-3
    • 352 Seiten,

    Die gut lesbare und übersichtliche Arbeit bietet dem Laien und dem hauptberuflichen Historiker wichtige Einblicke …

    Nicht vorrätig

    • * Preis inkl. Mehrwertsteuer.
    Artikelnummer: 1135 Kategorien: ,

    Der Nationalsozialismus in Osttirol zeigte viele Gesichter. Bald schon stieß die NSDAP auf Widerstand in der katholischen Bevölkerung und im Klerus, gleichzeitig wurde ihre Herrschaft gesichert – nicht zuletzt durch gewaltsame Verfolgung sowie durch Propaganda im Schul- und Medienbereich.
    Ausführlich analysiert Martin Kofler die verschiedenen Aspekte dieser Etappe in der Geschichte Osttirols. Er behandelt unter anderem die Vertreibung der Lienzer Juden, die Gleichschaltungsmaßnahmen in Verwaltung, Schule und Wirtschaft sowie die „Heimatfront“, also den Alltag im „Kreis Lienz“.
    Eingebettet ist diese erste grundlegende Untersuchung der NS-Zeit in Osttirol in eine sorgfältig ausgearbeitete Darstellung der Vor- und Nachgeschichte des Nationalsozialismus. Zudem analysiert Kofler die spezifische Situation Osttirols im Verhältnis zu Nordtirol, Kärnten bzw. Österreich/der Ostmark insgesamt und geht der Frage nach, wie sich die Sonderrolle äußerte, die Osttirol zwischen den Gauen Kärnten und Tirol-Vorarlberg einnahm.
    Martin Kofler stützt sich auf eine sehr breite Quellenbasis und die Verwendung einer Reihe bisher unveröffentlichter Fotos und liefert uns somit die erste, genaue Darstellung des Nationalsozialismus in Osttirol.


    Aus dem Inhalt:
    Osttirol 1918-1938
    Eine Ernüchterung: Osttirol wird an Kärnten angegliedert
    Erstes Protestverhalten gegen das NS-Regime
    Juden und Osttirol
    Kirche und Hakenkreuz
    Die Schule im Nationalsozialismus
    Verfolgung und Widerstand
    Osttirol im Krieg – die „Heimatfront“
    Bomber über Osttirol
    Ausblick – Die Rückkehr Osttirols zu Tirol


    Zum Autor:
    Martin Kofler, geb. 1971 in Lienz, Studium der Geschichte in Innsbruck und New Orleans, Zeithistoriker. Forschungsschwerpunkte: Geschichte Tirols im 20. Jahrhundert, Österreich im Kalten Krieg.

    Martin Kofler
    Osttirol im Dritten Reich 1938-1945
    •  
    •  
    • 29,90 *
    • ISBN 978-3-7065-1135-3
    • 352 Seiten,
    • Erscheinungstermin: 26.06.1996
    • kein Nachdruck
    •  
    • Cover herunterladen (300 dpi)