journal für schulentwicklung 4/2019

Klassische und agile Strategien der Schulentwicklung

Auch Schulentwicklung braucht neue Zugänge. Unter anderem mit der Vorstellung von Methoden wie Design Thinking und Scrum widmet sich dieses Heft neuen Ansätzen aus dem Bereich der agilen Strategien. Doch haben solche Strategien einen zeitökonomischen, produktiven und kreativen Mehrwert für die Schulentwicklung? Zu klären ist, welche Voraussetzungen die Pädagogik bei einem Transfer in die Praxis beachten muss. Alle Beiträge zeigen: Ein rein methodischer Transfer geht nicht; alle Strategien, so auch agile, setzen ein mentales Mindset voraus.
Für die Schulentwicklung verspricht diese Diskussion, sich zeitökonomischer, ideenreicher, flexibler und wirksamer zu gestalten und eine echte Antwort auf epochale Herausforderungen einer flüchtigen Postmoderne zu finden.

Termine

News

Ihre Vorteile: Lieferung frei Haus. Einfach auf Rechnung kaufen. Vorbestellen und jede Neuerscheinung am Erscheinungsdatum zugeschickt bekommen …mehr dazu