journal für schulentwicklung 1/2019

Veränderte Schülerschaft

Schülerinnen und Schüler verändern sich – sie reagieren in ihrer Entwicklung, in ihren Einstellungen und Werten auf ihr dynamisches Umfeld, das geprägt ist von sich ändernden Einflussfaktoren. Umwelt, Wirtschaft und Gesellschaft bedingen laufend angepasste Fremd- und Selbsterwartungen. Es sind komplexe Anreizsysteme, welche auf Kinder und Jugendliche einwirken und auf welche sie respondieren.
Diese Ausgabe des journal für schulentwicklung geht der Frage nach, mit welchen Strategien sich Schulen auf solche sich verändernden Umstände einstellen und entsprechende Lernwelten für Schülerinnen und Schüler entwickeln.

News

Ihre Vorteile: Lieferung frei Haus. Einfach auf Rechnung kaufen. Vorbestellen und jede Neuerscheinung am Erscheinungsdatum zugeschickt bekommen …mehr dazu