Österreichische Karl-Jaspers-G.

Jahrbuch der Österreichischen Karl-Jaspers-Gesellschaft Jahrgang 31/32 (2018/2019)

Dieser Doppelband enthält Vergleiche von Jaspers’ Gedanken mit der Philosophie seiner Zeitgenossen Paul Ricœur (G. B. Basile), Emanuel Lévinas (Ch. Pasqualin) und Karl Löwith (M. M. Unvezagt) sowie Analysen der Begriffe des „Daseins“ (L. Mandryshchuk) und des „Einen“ (T. Nakayama), die in Jaspers’ Existenzphilosophie und Metaphysik von großer Bedeutung sind. Zwei weitere Beiträge betreffen Themen der Ethik, u. zw. Jaspers’ Begriff der Freiheit (M. Mersits) und seine Einstellung zum Selbstmord (D. D’Angelo). Drei Artikel sind Nachrufe auf Hans Saner, Jaspers’ letzten persönlichen Assistenten, von A. Hügli, Cz. Piecuch und K. Salamun.

AutorInnen:


  • ISBN: 978-3-7065-5916-4

  • Umfang: 260 Seiten, kartoniert

  • Reihe: Jahrbuch der Österreichischen Karl-Jaspers-Gesellschaft

  • Band: 31/32 (2018/2019)

  • lieferbar

  • Preis:
    EUR 29,90

Termine

News

Ihre Vorteile: Lieferung frei Haus. Einfach auf Rechnung kaufen. Vorbestellen und jede Neuerscheinung am Erscheinungsdatum zugeschickt bekommen …mehr dazu