Ferdinand Karlhofer, Günther Pallaver

Politik in Tirol – Jahrbuch 2019

Dieses Buch ist der mittlerweile zehnte Band der Reihe Politik in Tirol und wie in den Jahren davor der Darstellung und Analyse herausragender politischer Ereignisse des Untersuchungszeitraumes gewidmet. Es lag daher nahe, den Fokus auf die Wahlen im abgelaufenen Jahr zu legen: die Wahl zum Tiroler Landtag und die Gemeinde- und Bürgermeisterwahl in Innsbruck. Weitere Beiträge befassen sich mit Tirols Nord-Süd-Beziehungen, und anlässlich des Gedenkjahres 2018 werden der Anschluss Österreichs an das Deutsche Reich vor achtzig Jahren sowie speziell die damaligen Ereignisse in Tirol in den Blickpunkt gerückt.


Inhalt


Horst Schreiber
Erinnerungskultur zum Nationalsozialismus in Tirol


Ferdinand Karlhofer
Die Landtagswahl 2018: Rebellion und Beharrung in Tirols Parteienlandschaft


Lore Hayek
Kampagnen und Medien im Tiroler Landtagswahlkampf 2018


Ferdinand Karlhofer/Manfred Mitterwachauer
Gemeinderatswahl und Bürgermeisterdirektwahl in Innsbruck 2018


Peter Hilpold
Wie der Verkehr Tirol bewegt: Politik im Spannungsfeld von Luftsanierung, Verkehrsverlagerung und freiem Warenverkehr


Günther Pallaver
Europaregion Tirol-Südtirol-Trentino: Das Meinungsbild der Bevölkerung 1996─2017


Melanie Plangger
Ein Europa der (Makro-)Regionen? EU-Alpenraumstrategie und Emanzipation der Alpenregionen


Heinrich Neisser
Die Staatsbürgerschaft im Rahmen des europäischen Einigungsprozesses: Doppelstaatsbürgerschaft für Südtiroler und Minderheitenrechte


AutorInnen:


  • ISBN: 978-3-7065-5905-8

  • Umfang: 164 Seiten, gebunden

  • Reihe: Politik in Tirol - Jahrbuch

  • Band: 9

  • lieferbar

  • Preis:
    EUR 24,90

Termine

News

Ihre Vorteile: Lieferung frei Haus. Einfach auf Rechnung kaufen. Vorbestellen und jede Neuerscheinung am Erscheinungsdatum zugeschickt bekommen …mehr dazu