journal für schulentwicklung 3/2017

Digitale Medien in Schule und Unterricht

Digitale Medien in Schule und Unterricht sind vielerorts ein Thema, aber selten im grundlegenden Kontext von Schulentwicklung. Wie können die neuen Aufgaben und pädagogischen Herausforderungen, die sich durch die Digitalisierung für Schulen ergeben, ausgestaltet werden? Wie kann „digitale“ Bildung im Schul- und Unterrichtsentwicklungsprozess entstehen, um Schülerinnen und Schüler auf eine erfolgreiche Teilhabe in einer mediatisierten Gesellschaft vorzubereiten?
Angesichts der zu erwartenden Entwicklung zum Lernen in der digitalisierten Gesellschaft, müssen Lehrende und Lernende wirksam unterstützt werden. Schulleitungen und weiteren inner- und außerschulischen Führungskräften kommt dabei eine zentrale Bedeutung für eine von Pädagogik geleitete Nutzung digitaler Medien zu, die im deutschsprachigen Raum bisher vielfach unterschätzt wurde. Das vorliegende Heft bietet deshalb zahlreiche Anregungen und Instrumente zur Gestaltung einer „digitalen“ Schulentwicklung aus unterschiedlichen Perspektiven.

Ihre Vorteile:
Versandkosten
Wir liefern kostenlos ab EUR 50,- Bestellwert in die EU und die Schweiz.
Zahlungsarten
Wir akzeptieren Kreditkarte, PayPal, Sofortüberweisung