Siegfried Baur, Hans Karl Peterlini

An der Seite des Lernens

Erfahrungsprotokolle aus dem Unterricht an Südtiroler Schulen – ein Forschungsbericht

Wie kann es gelingen, dass SchülerInnen verschiedenen Alters, sozialer Herkunft oder Leistungsstandards gemeinsam unterrichtet werden? Dieser Frage widmete sich das Forschungsprojekt „Personale Prozesse der Bildung in heterogenen Lerngruppen“, das in Zusammenarbeit mit und als Weiterführung der Innsbrucker „Vignettenforschung“ durchgeführt wurde und dessen Ergebnisse in der vorliegenden Publikation präsentiert werden.
An 15 Südtiroler Mittelschulen konzentrierten sich die ForscherInnen auf den „lernseitigen“ Aspekt des Lernens und sammelten Erfahrungen, welche dann in Vignetten verdichtet wurden. Ergebnis ist ein Lesebuch mit wissenschaftlichem Anspruch, das sich als Beitrag zur Grundlagenforschung mit starkem Praxisbezug gleichermaßen an die Wissenschaftsgemeinschaft der Lern- und Bildungsforschung wie an die Südtiroler Schulwelt richtet. Die Vignetten aus dem Unterrichtsgeschehen sollen darüber hinaus der Aus- und Fortbildung von Lehrkräften dienen.


In der Reihe Erfahrungsorientierte Bildungsforschung sind bisher erschienen:


BAND 1:
Hans Karl Peterlini
Lernen und Macht
Prozesse der Bildung zwischen Autonomie und Abhängigkeit
360 Seiten
EUR 34,90
ISBN: 978-3-7065-5486-2


BAND 2:
Siegfried Baur, Hans Karl Peterlini (Hg.)
An der Seite des Lernens
Erfahrungsprotokolle aus dem Unterricht an Südtiroler Schulen – ein Forschungsbericht
224 Seiten
EUR 29,90
ISBN: 978-3-7065-5579-1


BAND 3:
Markus Ammann, Tanja Westfall-Greiter, Michael Schratz (Hg.)
Erfahrungen deuten – Deutungen erfahren
Vignettes and Anecdotes as Research, Evaluation and Mentoring Tool
198 Seiten
EUR 29,90
ISBN: 978-3-7065-5504-3


BAND 4:
Johanna F. Schwarz
Zuschreibung als wirkmächtiges Phänomen in der Schule
332 Seiten
EUR 34,90
ISBN: 978-3-7065-5492-3

AutorInnen:


Siegfried Baur

Siegfried Baur war in verschiedenen Situationen des Unterrichts und in verschiedenen Führungspositionen in der Südtiroler Schule tätig. Er war lange Jahre Dozent an der Alpen Adria Universität in Klagenfurt/Celovec (A), seit 2006 an der Freien Universität Bozen/Brixen und von 2011 bis 2014 Ordentlicher Professor für Allgemeine Pädagogik und Sozialpädagogik.

Alle Bücher von Siegfried Baur

Hans Karl Peterlini

Univ.-Prof. Dr. Hans Karl Peterlini, Studium der Psychoanalytischen Pädagogik an der Universität Innsbruck, Promotion in Allgemeiner Pädagogik, Sozialpädagogik und Allgemeiner Didaktik an der Freien Universität Bozen, Habilitation in Bildungswissenschaften und Lernforschung an der Fakultät School of Education der Universität Innsbruck, arbeitet seit 2014 als Universitätsprofessor für Erziehungswissenschaft und Interkulturelle Bildung an der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt.

Alle Bücher von Hans Karl Peterlini

  • ISBN: 978-3-7065-5579-1

  • Umfang: 224 Seiten, kartoniert

  • Reihe: Erfahrungsorientierte Bildungsforschung

  • Band: 2

  • lieferbar

  • Preis:
    EUR 29,90

Termine

02.05.2019 19:00
Ort: vorarlberg museum, Kornmarktplatz 1, 6900 Bregenz
Einladung zum Vortrag von Jens-Jürgen Ventzki: „Bei uns hieß es Litzmannstadt …“

08.05.2019 19:00
Ort: Aula der Universität Innsbruck, Innrain 52, 6020 Innsbruck
Einladung zur Buchpräsentation „Verfolgung, Entrechtung, Tod“ von Gisela Hormayr

09.05.2019 19:00
Ort: Haymon Buchhandlung, Sparkassenplatz 4, 6020 Innsbruck
Einladung zur Buchpräsentation Maria Prieler-Woldan „Das Selbstverständliche tun“

20.05.2019 19:00
Ort: Stadtbibliothek Innsbruck, Amraser Straße 2
Einladung zur Buchpräsentation „Sind wir eigentlich schuldig geworden?“ von Claudia Rauchegger-Fischer

News

Ihre Vorteile: Lieferung frei Haus. Einfach auf Rechnung kaufen. Vorbestellen und jede Neuerscheinung am Erscheinungsdatum zugeschickt bekommen …mehr dazu