transversal 1/2012

Jüdisches Wien um 1900 - ein kulturgeschichtliches Projekt von Harald Kaufmann (1927–1970)

Inhaltsverzeichnis
(Heftherausgeberin: Petra Ernst)

Editorial
Von Petra Ernst (Graz)



Geist aus dem Ghetto – Zum jüdischen intellektuellen Wien der Jahrhundertwende. Ein unveröffentlichtes Buchprojekt des österreichischen Philosophen und Musikforschers Harald Kaufmann (1927–1970)
Von Gottfried Krieger (Hamburg)



„Man glaubt gar nicht, wie wenig Gojim es gibt“. Harald Kaufmanns kulturgeschichtlicher Versuch im Licht zeitgenössischer Diskurse
Von Heidy Zimmermann (Basel)



Harald Kaufmanns Projekt Geist aus dem Ghetto im Spiegel kulturwissenschaftlicher Forschung – eine Annäherung
Von Petra Ernst (Graz)



Schreiben und Forschen über jüdische Geschichte in Österreich nach der Shoah
Von Gerald Lamprecht (Graz)



Das jüdische Wien im Parlament – Jüdische Identitätspolitik, regionale Interessenpolitik und antisemitische Widerstände von 1861 bis 1933
Von Matthias Falter und Saskia Stachowitsch (Wien)



Rezensionen


Autorinnen und Autoren

  • ISBN: 978-3-7065-5193-9

  • Umfang: 110 Seiten,

  • Reihe: transversal - Zeitschrift für Jüdische Studien
    Alle Titel der Zeitschrift

  • Band: 1/2012

  • lieferbar

  • Preis:
    EUR 13,50

Termine

20.05.2019 19:00
Ort: Stadtbibliothek Innsbruck, Amraser Straße 2
Einladung zur Buchpräsentation „Sind wir eigentlich schuldig geworden?“ von Claudia Rauchegger-Fischer

29.05.2019 20:00
Ort: Landesbibliothek Dr. Friedrich Teßmann, A.-Diaz-Straße 8, I - 39100 Bozen
Einladung zur Buchpräsentation „Sind wir eigentlich schuldig geworden?“ von Claudia Rauchegger-Fischer

15.06.2019 19:30
Ort: Kulturhaus Stelzhamermuseum Pramet, Nr. 25, 4925 Pramet
Einladung zur Lesung von Gottfried Gansinger: „Nationalsozialismus im Bezirk Ried i.I. und Geschehnisse in Pramet“

News

Ihre Vorteile: Lieferung frei Haus. Einfach auf Rechnung kaufen. Vorbestellen und jede Neuerscheinung am Erscheinungsdatum zugeschickt bekommen …mehr dazu