Paul Schober, Josef Zelger, Margit Raich

GABEK V. Werte in Organisationen und Gesellschaft

GABEK V. Values in Organizations and Society

GABEK® (Ganzheitliche Bewältigung von Komplexität) ist eine PC-unterstützte Methode zur Auswertung und Darstellung umgangssprachlicher Texte. Ausgehend von offenen Interviews oder anderen verbalen Daten werden Erfahrungen, Wissen, Einstellungen vieler Personen vernetzt, so dass eine koordinierte Zusammenarbeit unterstützt wird. GABEK® übersetzt Meinungen der Befragten in begriffliche Wissenssysteme. Entscheidungen können damit vorbereitet, Ziele präzisiert und Maßnahmen vorgeschlagen werden.


GABEK®-Projekten liegt die Überzeugung zugrunde, dass die Erfahrung und das Wissen möglichst vieler Betroffener in soziale und politische Entscheidungen einbezogen werden sollen.


Im vorliegenden Sammelband werden Projekte beschrieben, in denen Bewertungen der betroffenen Personen reflektiert werden. Dabei geht es um eine Einladung zum Dialog über Werthaltungen, Ziele und Entwicklungsmöglichkeiten einzelner Menschen, aber auch unterschiedlicher Organisationen.


Die Bedeutung eines solchen Dialoges hat dazu geführt, dass in der für GABEK® geschaffenen Software WinRelan® neue Tools zur Darstellung von Werten und Zielen entwickelt wurden, die den Vergleich und die Interpretation von Bewertungssystemen und eine Gewichtung von Werten und Zielen erlauben. Der GABEK® Band V stellt Anwendungen des Verfahrens zusammen, über die im VIII. Internationalen GABEK Symposium in Sterzing berichtet wurde.

AutorInnen:


  • ISBN: 978-3-7065-5083-3

  • Umfang: 400 Seiten, kartoniert

  • Reihe: GABEK

  • Band: V

  • lieferbar

  • Preis:
    EUR 41,90

Termine

02.05.2019 19:00
Ort: vorarlberg museum, Kornmarktplatz 1, 6900 Bregenz
Einladung zum Vortrag von Jens-Jürgen Ventzki: „Bei uns hieß es Litzmannstadt …“

08.05.2019 19:00
Ort: Aula der Universität Innsbruck, Innrain 52, 6020 Innsbruck
Einladung zur Buchpräsentation „Verfolgung, Entrechtung, Tod“ von Gisela Hormayr

09.05.2019 19:00
Ort: Haymon Buchhandlung, Sparkassenplatz 4, 6020 Innsbruck
Einladung zur Buchpräsentation Maria Prieler-Woldan „Das Selbstverständliche tun“

20.05.2019 19:00
Ort: Stadtbibliothek Innsbruck, Amraser Straße 2
Einladung zur Buchpräsentation „Sind wir eigentlich schuldig geworden?“ von Claudia Rauchegger-Fischer

News

Ihre Vorteile: Lieferung frei Haus. Einfach auf Rechnung kaufen. Vorbestellen und jede Neuerscheinung am Erscheinungsdatum zugeschickt bekommen …mehr dazu