journal für lehrerinnen- und lehrerbildung

Trainieren des Untrainierbaren?

In unserer Gesellschaft verbreitet sich zunehmend die Vorstellung, durch Training könne die Fähigkeit zur Bewältigung verschie¬denster Herausforderungen erworben werden. Lässt sich dies auch mit Bezug auf den Lehrberuf behaupten? Müssen Lehrkräfte vor allem so ausgebildet werden, dass sie im beruflichen Alltag routiniert handeln können? Oder aber stehen sie hauptsächlich vor Aufgaben, die sich einer Routinisierung entziehen, die das Training ja voraussetzt? Wie kann die Lehrer/innenausbildung auf zentrale – routinisierbare, nicht-routinisierbare – Anforderungen im Lehrberuf vorbereiten? Diese Fragen werden im vorliegenden Heft aufgegriffen und kontrovers diskutiert.

AutorInnen:


journal für lehrerinnen- und lehrerbildung

Alle Bücher von journal für lehrerinnen- und lehrerbildung

  • ISBN: 978-3-7065-4889-2

  • Umfang: 72 Seiten,

  • Reihe: journal für lehrerinnen- und lehrerbildung
    Alle Titel der Zeitschrift

  • Band: 2/10

  • lieferbar

  • Preis:
    EUR 17,00

Termine

29.05.2019 20:00
Ort: Landesbibliothek Dr. Friedrich Teßmann, A.-Diaz-Straße 8, I - 39100 Bozen
Einladung zur Buchpräsentation „Sind wir eigentlich schuldig geworden?“ von Claudia Rauchegger-Fischer

15.06.2019 19:30
Ort: Kulturhaus Stelzhamermuseum Pramet, Nr. 25, 4925 Pramet
Einladung zur Lesung von Gottfried Gansinger: „Nationalsozialismus im Bezirk Ried i.I. und Geschehnisse in Pramet“

News

Ihre Vorteile: Lieferung frei Haus. Einfach auf Rechnung kaufen. Vorbestellen und jede Neuerscheinung am Erscheinungsdatum zugeschickt bekommen …mehr dazu