Internet

Das Medium Internet als soziokulturelles Phänomen ist aus dem Alltag, egal ob in Beruf bzw. Schule oder Freizeit, nicht mehr wegzudenken. Es durchdringt viele Bereiche unseres Lebens und ist als Kommunikationsmittel, Wissensspeicher und Lernfeld im Einsatz. So versteht es sich von selbst, dass auch im Unterricht kein Weg daran vorbeiführt.
Im vorliegenden ide-Heft soll nun eine Annäherung an dieses Kulturphänomen erfolgen. Naheliegend ist dabei die Frage, welche Auswirkungen der Einsatz des Internets auf die Gestaltung von Unterricht hat, sowohl in pädagogischer als auch in didaktischer Hinsicht. Noch nie war der Zugang zu Informationen so einfach, gleichzeitig stehen Lehrende und Lernende aber auch vor der großen Herausforderung, die entsprechenden (Medien)Kompetenzen aufzubauen, um dieses Potenzial sinnvoll zu nutzen.
Für den Deutschunterricht bieten sich zahlreiche Möglichkeiten, insbesondere internetbasierte Lernformen (E-Learning, Lernplattformen) eröffnen neue Zugänge zum (literarischen) Lesen und zum Schreiben. Die neue Vernetzung bedeutet auch das Entstehen neuer Kommunikationskulturen: Chats, Foren, Weblogs und interaktive Online-Spiele bringen andere Formen der Kommunikation, und damit auch einen anderen Umgang mit der (deutschen) Sprache, mit sich. Dieses ide-Heft soll dazu beitragen, die bei einigen LehrerInnen immer noch vorhandene Scheu vor dem Einsatz dieses Mediums abzubauen und die Freude am Experimentieren und Ausloten von Möglichkeiten zu wecken.

AUS DEM INHALT


Zur Einführung
Christiane Heibach: Dimensionen der Ambivalenz. Das Internet als Kulturphänomen

Sprache und Literatur im Internet
Jürgen Struger: Chatten, bloggen, mailen, posten. Zur Veränderung des Sprachgebrauchs im und durch das Internet Constanze Drumm: Netzliteraturen – Literaturnetze. Oder wie das Internet die Literatur verändert

Das Internet im (Deutsch)Unterricht
Gabriele Frankl, Daniela Richter: Neue Kommunikationskulturen. Chats, Foren, Second Life, Web 2.0, Wikis, Online-Spiele, Blogs etc.
Angela Kohl: Lehren und Lernen mit dem Internet. Chancen, Herausforderungen und didaktische Überlegungen
Reinhard Wieser: Digitale Medien im Unterricht. Versuch einer Standortbestimmung

Erfahrungen und Unterrichtsmodelle
Gabriele Frankl, Sybille Zederbauer: Individualisiertes und kollaboratives Blended Learning in der Schule
Georg Theuermann: Der Einsatz von Moodle im Literaturunterricht
Claudia Kreutel: Schreiben im Netz. Möglichkeiten der Portfolioarbeit mit dem eKulturportfolio
Evangelia Karagiannakis, Ilkka Linderoos: „Ich habe das Gefühl, etwas Sinnvolles gelernt zu haben.“ Über die Verknüpfung von LehrerInnenausbildung und Schule via Internet
Andreas Wiesinger: Onlinezeitungen im Deutschunterricht. Ein mediendidaktisches Modul

Service
Friedrich Janshoff: Lernen und Unterrichten mit Neuen Medien. Bibliographische Notizen für den Deutschunterricht
Erich Perschon: Kommentierte Linkliste zur Kinder- und Jugendliteratur
Philip Kiefer: Google richtig nutzen


Weitere Informationen zur ide finden Sie unter: http://wwwg.uni-klu.ac.at/ide

  • ISBN:

  • Umfang: 136 Seiten,

  • Reihe: ide - informationen zur deutschdidaktik
    Alle Titel der Zeitschrift

  • Band: 2/09

  • lieferbar

  • Preis:
    EUR 18,80

Termine

20.11.2019 17:00
Ort: Schön & Gut, Preßgasse 28, 1040 Wien
Einladung zur Buchpräsentation „Marie Jahoda. Arbeitslose bei der Arbeit & Aufsätze und Essays“

22.11.2019 19:30
Ort: Brennpunkt Coffee competence, Viaduktbogen 46–48, 6020 Innsbruck
Einladung zur Präsentation des Gaismair-Jahrbuchs 2020: „Im Labyrinth der Zuversicht“

26.11.2019 19:00
Ort: Central, Landstraße 36, 4020 Linz
Einladung zur Buchpräsentation „Marie Jahoda. Arbeitslose bei der Arbeit & Aufsätze und Essays“

28.11.2019 19:00
Ort: Literaturhaus am Inn, Josef-Hirn-Str. 5, 10. Stock, 6020 Innsbruck
Einladung zur Lesung: Karl Lubomirski – Träumer, Dichter, Realist. Eine Auswahl aus Lyrik und Prosa

News

Ihre Vorteile: Lieferung frei Haus. Einfach auf Rechnung kaufen. Vorbestellen und jede Neuerscheinung am Erscheinungsdatum zugeschickt bekommen …mehr dazu