Angelika Burtscher

Traum Stadt Wir

Möglichkeiten urbaner Wahrnehmung

2005 initiierte die Galerie Lungomare in Bozen das Projekt OU-Stadtlabor Bozen als temporäre Werkstatt zur Untersuchung der Bilder und Vorstellungen der Stadt. Das Projekt hat sich die Lektüre und Beschreibung der Räume der zeitgenössischen Stadt, mittels einer künstlerischen Annäherungsweise zum Ziel gesetzt.
Im OU-Stadtlabor Bozen begegnen sich Vertreter unterschiedlicher Disziplinen wie Kunst, Architektur, Urbanistik, Video, Fotografie und werden dazu aufgefordert, Annäherungsweisen an die Stadt zu finden, die sich über die Verbindlichkeiten der gängigen Stadtplanungspraxis hinwegsetzen. Die im Rahmen des Stadtlabors organisierten Aktionen und Workshops ermöglichen eine Reflexion über die Werkzeuge des Sehens, über die langsame Modalität des „flanierenden“ Betrachtens, über die mehrstimmige Lektüre durch die Beteiligung der Einwohner und über die Wahrnehmung der Stadt durch die Sinne.
Dieses Buch basiert auf der Erfahrung des Stadtlabors 2005 und ermöglicht es, einige der bereits untersuchten Themen zu vertiefen sowie neue zu eröffnen. Um den pragmatischen Ansatz des Stadtlabors mit einem theoretischen Hintergrund zu unterlegen, wurden für „Traum Stadt Wir“ unterschiedliche „Experten“ eingeladen, einen persönlichen Beitrag zum Ausgangspunkt des Projektes auszuarbeiten. Es entstand dabei eine Vielzahl an „Übungen“ zur Stadtbetrachtung, die vom literarischen Stadtportrait bis zur Wanderung durch die Stadtlandschaft reichen. Texte, Reportagen, Fotos und Interviews sind die Ergebnisse dieses zweiten Teils des Projektes „OU – Stadtlabor“, der aus der Auseinandersetzung der Autoren mit den Sichtweisen der geladenen Gäste entstanden ist.


Mit Beiträgen von:
Alessandro Banda, Francesco Careri, Carl Fingerhut, Francesco Jodice, Arno Ritter, Joseph Rykwert, Ferdinand Schmatz, Boris Sieverts, Benjamin Tomasi, Heimo Zobernig.


Die Autoren:
Angelika Burtscher, Designerin und Kuratorin; sie leitet gemeinsam
mit Daniele Lupo die Galerie Lungomare in Bozen und arbeitet an interdisziplinären Projekten zwischen Design, Kunst und Urbanistik. Gründerin des Designstudios Lupo & Burtscher.


Manuela Demattio, Architektin und Stadtplanerin. Gründerin des Architekturbüros ulapiù. Kooperiert an kulturellen Projekten der
Galerie Lungomare.


Roberto Gigliotti, Architekt und Landschaftsplaner. Gründer des Architekturbüros ulapiù. Forscher an der Fakultät für Design und Künste der Freien Universität Bozen. Kooperiert an kulturellen Projekten der Galerie Lungomare.



 

AutorInnen:


  • ISBN: 978-3-7065-4408-5

  • Umfang: 200 Seiten,

  • lieferbar

  • Preis:
    EUR 27,90

Termine

16.10.2019 18:30
Ort: Verein für Geschichte der ArbeiterInnenbewegung, Bibliothek, Rechte Wienzeile 97, 1050 Wien
Einladung zur Buchpräsentation „Marie Jahoda – a second time on stage“

17.10.2019 19:30
Ort: Buchhandlung Leuenhagen & Paris, Lister Meile 39, 30161 Hannover
Einladung zur Lesung: „In Verantwortung: Hans Modrow und der deutsche Umbruch 1989/90“

18.10.2019 19:00
Ort: Buchhandlung & Café Librería Utopía / radical bookstore vienna, Preysinggasse 26-28, 1150 Wien
Einladung zur Buchpräsentation: „Leo (Jonas Leib) Stern: Ein Leben für Solidarität, Freiheit und Frieden“

News

Ihre Vorteile: Lieferung frei Haus. Einfach auf Rechnung kaufen. Vorbestellen und jede Neuerscheinung am Erscheinungsdatum zugeschickt bekommen …mehr dazu