Aufwachsen in Europa

Die Lebensbedingungen der Jugend auf unserem Kontinent sind, trotz des europäischen Integrationsprozesses, noch immer sehr unterschiedlich. Eines aber ist ihnen gemeinsam – der rasche Wandel. Die Jugendliteratur spiegelt diese Entwicklungen in höchst individueller und subjektiver Form wider. Anhand von jugendliterarischen Texten aus vielen Ländern Europas werden Sozialisationsbedingungen in einzelnen Regionen des Kontinents transparent gemacht. Zugleich wird damit ein Beitrag zu einem „transkulturellen Verständnis“ von Kultur und Literatur geleistet. Dabei werden bekannte und weniger bekannte AutorInnen präsentiert, immer jedoch geht es um die Umsetzbarkeit der besprochenen Texte und vorgeführten Modelle im Unterricht.


AUS DEM INHALT


Aufwachsen gestern und heute
Ernst Seibert: Jugendliteratur in Europa. Versuch eines Vergleichs
Gerald Kurdoglu Nitsche: Lehrer-Reminiszenzen. Begegnung mit Literatur im Deutschunterricht
Heidi Lexe: Wunder kann man nicht bestellen. Aufwachsen in Europa am Beispiel aktueller Jugendliteratur

Kreuz und quer – europäische Kinder- und Jugendliteratur
Birgit Schlachter, Svenja Blume: Man kann nicht auf alles Antwort kriegen. Per Nilssons Du&du&du – ein postmoderner Jugendroman
Christian Holzmann: Schwedisch – nicht nur für Idioten. Über Mats Wahl
Annette Kliewer: Französische Bücher im Deutschunterricht. Mehrsprachigkeit und Interkulturalität
Erich Perschon: Die beinah unerträgliche Leichtigkeit böhmischer Überlebenskunst. Die jugendliterarischen Texte der tschechischen Exil-Autorin Sheila Och (Ochová)
Sarolta Lipóczi: Die ungarische Kinder- und Jugendliteratur. Im Spannungsfeld der gesellschaftlichen Veränderungen zwischen 1945 und 2005

Interview mit zwei Jugendpsychiatern
Eva Holzmann, Heide Königshofer: Lesen ist Lust. Sichtweisen zweier Jugendpsychiater

Service
Aufwachsen in Europa: Teil 1. Zehn besondere Buchempfehlungen aus der ide-Redaktion
Aufwachsen in Europa: Teil 2. Buchempfehlungen für die Arbeit mit SchülerInnen mit nicht-deutscher Muttersprache
Friedrich Janshoff: Kinder- und Jugendliteratur im Deutschunterricht. Bibliographische Notizen mit Hinweisen auf weitere Kinder- und Jugendmedien


Weitere Informationen zur ide finden Sie unter: http://wwwg.uni-klu.ac.at/ide

  • ISBN:

  • Umfang: 128 Seiten,

  • Reihe: ide - informationen zur deutschdidaktik
    Alle Titel der Zeitschrift

  • Band: 3/06

  • lieferbar

  • Preis:
    EUR 18,80

Termine

20.11.2019 17:00
Ort: Schön & Gut, Preßgasse 28, 1040 Wien
Einladung zur Buchpräsentation „Marie Jahoda. Arbeitslose bei der Arbeit & Aufsätze und Essays“

22.11.2019 19:30
Ort: Brennpunkt Coffee competence, Viaduktbogen 46–48, 6020 Innsbruck
Einladung zur Präsentation des Gaismair-Jahrbuchs 2020: „Im Labyrinth der Zuversicht“

26.11.2019 19:00
Ort: Central, Landstraße 36, 4020 Linz
Einladung zur Buchpräsentation „Marie Jahoda. Arbeitslose bei der Arbeit & Aufsätze und Essays“

28.11.2019 19:00
Ort: Literaturhaus am Inn, Josef-Hirn-Str. 5, 10. Stock, 6020 Innsbruck
Einladung zur Lesung: Karl Lubomirski – Träumer, Dichter, Realist. Eine Auswahl aus Lyrik und Prosa

News

Ihre Vorteile: Lieferung frei Haus. Einfach auf Rechnung kaufen. Vorbestellen und jede Neuerscheinung am Erscheinungsdatum zugeschickt bekommen …mehr dazu