Medien im Krieg Revisited

Die AutorInnen greifen insbesondere Veränderungen in der Medienberichterstattung seit dem letzten Golfkrieg auf. Gemeinsam ist allen Beiträgen das Verständnis von Friedensforschung und Friedensberichterstattung als zentrales Feld der Kommunikationswissenschaft; in Konsequenz dazu sollte Kriegsberichterstattung immer gesellschaftliches Wissen generieren, das Manipulation, Lüge und Propaganda erschwert.


Mit Beiträgen von Hans-Heinz Fabris, Jürgen Grimm, Susanne Kassel, Elisabeth Klaus, Kurt Luger, Michael Roither, Georg Schmid, Ernst Schmiederer, Michael Schmolke, Tanja Thomas, Daya Kishan Thussu, Fabian Virchow Engelbert Washietl und Siegfried Zielinski.

Termine

News

Ihre Vorteile: Lieferung frei Haus. Einfach auf Rechnung kaufen. Vorbestellen und jede Neuerscheinung am Erscheinungsdatum zugeschickt bekommen …mehr dazu