journal für schulentwicklung 1/2005

Schulentwicklung in der Region

Dieser Band zeigt Ansätze und Entwicklungen auf, wie sich über die Regionalisierung der “Blick über die Schule hinaus” eröffnen kann. Kooperation und Netzwerkbildung im regionalen Kontext ermöglichen die Öffnung der Schulen ins soziale Umfeld, sichern Informationsaustausch zwischen Schulen und anderen pädagogischen Akteuren, ermöglichen übergreifende regionale – und nicht nur rein pädagogische – Initiativen und Projekte, unterstützen Qualitätssicherung und erleichtern individuelle Programmentwicklung bei gleichzeitiger Sicherung eines umfassenden regionalen Bildungsangebotes.
Regionale Bildungslandschaften schaffen Entwicklungsräume für die vielfältigen Begabungen und Neigungen der Schülerinnen und Schüler und stellen sicher, dass Kinder und Jugendliche die Angebote erhalten, die individuelle Bildungsbedürfnisse aufgreifen. Durch neue Formen der regionalen Schulentwicklung kann es gelingen, effektive und effiziente dezentrale Einheiten bei dennoch integrierten Strukturen zu schaffen und dabei auch Transparenz und Chancengerechtigkeit für die InteressentInnen im Auge zu behalten. Die Beiträge machen Mut dazu!

Ihre Vorteile:
Versandkosten
Wir liefern kostenlos ab EUR 50,- Bestellwert in die EU und die Schweiz.
Zahlungsarten
Wir akzeptieren Kreditkarte, PayPal, Sofortüberweisung