laut lauter lyrik

Anthologie

Zeitgenössisches lyrisches Schaffen kennt eine Vielzahl unterschiedlichster Spielarten und Temperamente. Dies haben die Erich Fried Tage gezeigt, die im November 2009 die Poesie in den Mittelpunkt rückten, und auch der Band laut lauter lyrik spiegelt diese Vielfalt. Dabei kommen die performativen Formen von Lyrik, die an den Schnittstellen zu Musik, darstellender und bildender Kunst agieren, ebenso zu Wort wie (gesellschafts)politische Positionen. Ein weiterer Schwerpunkt ist neuer Lyrik aus Österreich gewidmet, insbesondere den Dichterinnen des Landes.
Mit Texten von Attwenger, Bas Böttcher, Elfriede Czurda, Esther Dischereit (Erich Fried Preisträgerin 2009), Barbara Hundegger, Michael Lentz, Friederike Mayröcker, Judith Pfeifer, Angelika Reitzer, Robert Schindel, Visar Zhiti u.a.

  • ISBN: 978-3-7082-3277-5

  • Umfang: 136 Seiten,

  • lieferbar

  • Preis:
    EUR 14,90

Termine

02.05.2019 19:00
Ort: vorarlberg museum, Kornmarktplatz 1, 6900 Bregenz
Einladung zum Vortrag von Jens-Jürgen Ventzki: „Bei uns hieß es Litzmannstadt …“

08.05.2019 19:00
Ort: Aula der Universität Innsbruck, Innrain 52, 6020 Innsbruck
Einladung zur Buchpräsentation „Verfolgung, Entrechtung, Tod“ von Gisela Hormayr

09.05.2019 19:00
Ort: Haymon Buchhandlung, Sparkassenplatz 4, 6020 Innsbruck
Einladung zur Buchpräsentation Maria Prieler-Woldan „Das Selbstverständliche tun“

20.05.2019 19:00
Ort: Stadtbibliothek Innsbruck, Amraser Straße 2
Einladung zur Buchpräsentation „Sind wir eigentlich schuldig geworden?“ von Claudia Rauchegger-Fischer

News

Ihre Vorteile: Lieferung frei Haus. Einfach auf Rechnung kaufen. Vorbestellen und jede Neuerscheinung am Erscheinungsdatum zugeschickt bekommen …mehr dazu