Leonhard Grond

Notizen zu einer Küste

Das Künstlerbuch „Notizen zu einer Küste“ ist nicht nur Fotoband, sondern beinhaltet zugleich die erste Anthologie hebräischer Lyrik in deutscher Sprache. Ruth Anderwald + Leonhard Grond haben mit einer Unterwasserkamera aus den Wellen heraus die bebaute Mittelmeerküste Israels fotografiert. Ihre Bilderserie bewegt sich entlang der einzig nicht umkämpften Grenze des israelischen Kernlandes, das 1948 für eine Zwei-Staaten-Lösung festgelegt wurde. Begleitet wird die Fotoserie durch eine erste Auswahl hebräischer Lyrik des 20. und 21. Jahrhunderts, die Giora Rosen und Nili Shahaf zusammengestellt haben. Die Anthologie versammelt die wichtigsten hebräischen DichterInnen von 1948 bis 2008. Ruth Anderwald + Leonhard Grond weisen mit diesem bemerkenswerten Künstlerbuch auf die Diskrepanz zwischen den Vorstellungen von dem Land und der Realität im Land hin und stellen Stimmen in den Mittelpunkt, die im üblichen Nahost-Diskurs nicht zu Wort kommen.

In der Reihe Lesen am Netz, Band 3:
www.lesenamnetz.org

AutorInnen:


  • ISBN: 978-3-7082-3232-4

  • Umfang: 180 Seiten,

  • Reihe: Lesen am Netz

  • Band: 3

  • lieferbar

  • Preis:
    EUR 24,90

News

Ihre Vorteile: Lieferung frei Haus. Einfach auf Rechnung kaufen. Vorbestellen und jede Neuerscheinung am Erscheinungsdatum zugeschickt bekommen …mehr dazu