Ernst Trawöger

Ockham versus Buridan

Das Objekt „Ockham versus Buridan“ steht im Mittelpunkt einer Werkschau des Künstlers Ernst Trawöger in der Innsbrucker Galerie im Taxispalais, aus deren Anlass dieser Katalog erscheint. In der Bezugnahme auf die beiden konträr argumentierenden mittelalterlichen Philosophen manifestiert sich Trawögers künstlerisch-ästhetische Haltung. Sein Interesse gilt alltäglichen Phänomenen, seien sie aus der Natur, der Mathematik, der Physik und Optik oder der Musik, denen er sich experimentell annähert und die er mit den Mitteln der Fotografie, Malerei, Zeichnung oder mit Objekten erforscht und symbolisch anschaulich macht. Trawögers Untersuchungen folgen keinen fixierten Vorgaben, sie sind struktureller Art und ambivalent, und zwar sowohl im Sinne von „Ockhams Rasiermesser“, das besagt, dass von verschiedenen möglichen Lösungen die sparsamste vorzuziehen sei, als auch im Sinne von Buridan, der die Freiheit auf die Wahl zwischen mehreren Möglichkeiten einschränkt.

  • ISBN: 978-3-7082-3231-7

  • Umfang: 96 Seiten,

  • lieferbar

  • Preis:
    EUR 14,90

Termine

29.05.2019 20:00
Ort: Landesbibliothek Dr. Friedrich Teßmann, A.-Diaz-Straße 8, I - 39100 Bozen
Einladung zur Buchpräsentation „Sind wir eigentlich schuldig geworden?“ von Claudia Rauchegger-Fischer

15.06.2019 19:30
Ort: Kulturhaus Stelzhamermuseum Pramet, Nr. 25, 4925 Pramet
Einladung zur Lesung von Gottfried Gansinger: „Nationalsozialismus im Bezirk Ried i.I. und Geschehnisse in Pramet“

News

Ihre Vorteile: Lieferung frei Haus. Einfach auf Rechnung kaufen. Vorbestellen und jede Neuerscheinung am Erscheinungsdatum zugeschickt bekommen …mehr dazu