journal für schulentwicklung 2/2003

Wirksamkeit von Schulentwicklung

Was meinen wir, wenn wir sagen, dass etwas “wirksam” ist?
Was steckt eigentlich hinter dem Zauberwort Wirksamkeit in der Schulentwicklung?
Lässt sich diese so einfach messen?
Wenn ja, welche Indikatoren bzw. Kennzahlen eignen sich dafür? Ist eine entwickelte Schule eine wirksame Schule?
Oder umgekehrt: Ist eine wirksame Schule eine entwickelte Schule?


Die Beiträge dieses Hefts gehen diesen Fragen aus unterschiedlichen Perspektiven nach:


Auf der Ebene des Schulsystems insgesamt, wo es generell um Fragen von Innovation und Transfer geht. Auf der Ebene von Vorhaben und Projekten, in denen versucht wird, (Selbst-)Wirksamkeit zu erproben und daraus die Chancen und Grenzen von Selbststeuerung auszuloten. Schlussendlich auf der Ebene des Standorts von Schule, an dem die Betroffenen und Beteiligten sich aus eigener Kraft einem Entwicklungsprozess stellen, um Neuerungen in einem oder mehreren Bereichen zu implementieren.

Ihre Vorteile:
Versandkosten
Wir liefern kostenlos ab EUR 50,- Bestellwert in die EU und die Schweiz.
Zahlungsarten
Wir akzeptieren Kreditkarte, PayPal, Sofortüberweisung